"Promi Big Brother": "Einfach unterirdisch"

"Promi Big Brother" 2022: "Einfach unterirdisch"

Bald schon startet "Promi Big Brother" in eine neue Runde. Eine Kandidatin sorgt jedoch schon vor Showbeginn für mächtig Aufregung.

"Promi Big Brother": Walentina Doronina macht klare Kampfansage

Am 18. November ist es endlich wieder so weit, die neue Staffel "Promi Big Brother" beginnt - zum ersten Mal im Winter anstatt im Sommer. Die Kandidaten wurden enthülltJörg Knör, Jennifer Iglesias, Menderes Bagci, Mikaela Schäfer, Rainer Gottwald, Doreen Steinert, Sam Dylan, Jay Khan, Walentina Doronina, Jörg Dahlmann, Tanja Tischewitsch und Diana Schell werden in den Promi-Container einziehen. Mit der Mischung an Trash-TV-Stars sind jedoch nicht alle Zuschauer einverstanden. Im Netz war der Unmut über die Teilnehmer zeitweise sogar so groß, dass der Sender einschreiten musste. 

Besonders eine Kandidatin stößt den Fans sauer auf: Influencerin Walentina Doronina. Die ehemalige "Ex on the Beach"-Kandidatin ist sich dessen zwar bewusst, doch ob sie mit einer derartigen Kommentar-Flut gerechnet hätte?

Walentina gab sich selbstbewusst: "Ich weiß auf jeden Fall, wie der Hase läuft. Ich habe schon viele falsche Leute in dem Business kennengelernt, deswegen kann mich so schnell keiner verarschen." Die Blondine weiß, dass sie für Konflikte sorgen könnte, wie sie SAT.1 gegenüber zugab:

Ich mache meinen eigenen Mist selbst weg, aber ich putze nicht für andere. Ich könnte mir vorstellen, dass das zu Reibereien führen könnte.

"Promi Big Brother": Zuschauer wollen die Sendung wegen Walentina Doronina boykottieren

 Die Zuschauer scheinen von ihrer Art jedoch alles andere als begeistert zu sein. Auf Instagram wetterte eine Userin:

Ich schaue mir keine Sendung mehr mit Walentina an! Schade, das erste Mal kein 'Promi Big Brother' schauen. So ein unmögliches Benehmen möchte ich aber nicht weiter unterstützen und es ist einfach unterirdisch, solchen Leuten immer wieder eine Plattform zu geben. Da schauen auch Kinder und Jugendliche zu… Wo soll das denn hinführen, wenn die sehen, dass man mit solch einem Benehmen auch noch in Shows geholt wird? Ich finde Anstand und Benehmen sollte mal wieder etwas mehr in den Vordergrund treten.

Mit der Meinung scheint sie nicht alleine zu sein, Kommentare wie "Walentina will keiner sehen" und "wieso bekommt Walentina bei euch noch eine Plattform?" fluteten den Beitrag.

Weitere Kommentare lauten:

Also auf Walentina hätte man echt verzichten können. Gibt sowieso nur Stress, egal, in welcher Sendung sie bisher mitgemacht hat.

Boah nee man! Wieso immer diese unangenehme Walentina? Juck mich nicht. Schade drum, hätte es echt gerne geguckt, aber dieser Person biete ich keine Plattform.

Diese Walentina hat so einen Höhenflug. Die als Promi zu bezeichnen ist echt ein Witz. Sie hat ein immer wieder unverschämtes und niveauloses Verhalten gezeigt. Hat Mobbing betrieben. Wieso sieht man solche Menschen immer wieder in der Öffentlichkeit? Ich möchte die nicht sehen. Ein Hohn für die wirklichen Promis.

Oje, ganz schön harte Worte! Ob SAT.1 und Walentina wohl mit einer derartig negativen Resonanz gerechnet haben?

"Promi Big Brother" startet am 18. November um 20:15 Uhr in Sat.1

Verwendete Quellen: SAT.1, Instagram 

Lade weitere Inhalte ...