Exklusiv
"Promi Big Brother"-Sam Dylan: Seitenhieb gegen Ex Rafi Rachek!

"Promi Big Brother"-Sam Dylan: Seitenhieb gegen Ex Rafi Rachek!

Das konnte er sich offenbar nicht verkneifen! Im Interview mit OKmag.de teilte "Promi Big Brother" Teilnehmer Sam Dylan, 31, kurz vor seinem Einzug in die Show nochmal gegen seinen Ex-Freund Rafi Rachek, 32, und dessen Performance dort aus.

Sam Dylan: Teilnahme an "Promi Big Brother"

Das Warten hat endlich ein Ende! Nachdem Sat1. die Ausstrahlung der neuen "Promi Big Brother"-Staffel in diesem Jahr zum ersten Mal auf den Winter verschoben hat, flimmert am 18. November die Auftaktfolge über die Bildschirme. Zuvor gab es wieder einige Spekulationen, um die möglichen Teilnehmer der Show. Während DSDS-Gesicht Menderes und Nacktschnecke Micaela Schäfer letzten Endes wirklich in den Container gezogen sind, erwiesen sich die Gerüchte um Jürgen Milskis Comeback in dem Format bisher als falsch. Sam Dylan schaffte es jedoch als einer der wenigen im Vorfeld keinen Verdacht auf einen potentiellen Einzug zu erwecken. Erst als er ankündigte, für einige Wochen in den Urlaub zu fliegen und Sat.1 die ersten Hinweis-Fotos auf Instagram veröffentlichte, tauchte auch sein Name auf der Liste der Verdächtigen auf. Dabei erklärte er bereits vor einigen Wochen, dass er sich über eine Zusage bei dem TV-Experiment freuen würde.

Ich würde gerne vielleicht mal in das Dschungelcamp gehen. Oder zu Promi Big Brother – da hätte ich noch Lust drauf,

gestand er bei seiner “Sweet House of Horror”-Halloween-Party im Exklusiv-Interview mit OKmag.de. Erste Berührungspunkte mit der Show durfte er bereits im letzten Jahr sammeln, als sein Ex-Freund Rafi Rachek an der Show teilgenommen hatte. Dieser schaffte es aufgrund einiger Lästerattacken jedoch nur auf den 15. Platz von 18 Teilnehmenden. 

Sam Dylan: Seitenhieb gegen Ex-Freund Rafi

Im Gegensatz zu dem einstigen "Bachelor in Paradise"-Teilnehmer will Sam in der Show so richtig Gas geben und bei den Zuschauern einige Sympathiepunkte sammeln. Auf die Frage, ob er seine Zeit bei "Promi Big Brother" anders als Rafi angehen werde, erklärte er:

Also ich hoffe doch! Ich hoffe, ich bin ein bisschen länger dabei.

Obwohl er während der Ausstrahlung noch hinter seinem damaligen Partner stand und versuchte, sein Verhalten im TV zu rechtfertigen, ist er mittlerweile gar nicht mehr gut auf ihn zu sprechen. Als dieser am Tag von Sam's Halloween-Event im Netz erneut über ihn gelästert hatte, konnte auch der 31-Jährige nicht mehr an sich halten.

Irgendjemand hat mir schon erzählt, dass er was gegen mich gepostet hat. Der ist halt neidisch und sauer, dass er nicht zu meiner Party eingeladen wurde. Der saß wahrscheinlich währenddessen zu Hause vor dem Stream und ärgert sich halt, dass es vorbei ist,

war er sich sicher. Und fügte hinzu: "Mein schlimmster Horror zurzeit ist auch mein Ex-Freund, wenn ich den sehen würde… Das ist mein schlimmster Albtraum.“

In nächster Zeit dürften die beiden immerhin nicht aufeinandertreffen. Schließlich ist Sam ab dem 18. November in der neuen Staffel von "Promi Big Brother" um 20. 15 Uhr bei Sat.1 zu sehen. 

Verwendete Quellen: eigenes Interview

Lade weitere Inhalte ...