"Promi Big Brother": Tragisches Familien-Drama enthüllt! "So viel geweint"

"Promi Big Brother": Tragisches Familien-Drama enthüllt! "So viel geweint"

Endlich ist es so weit! Bei "Promi Big Brother" werden die Themen langsam privater – und das ist genau das, worauf die Zuschauer jedes Jahr warten. Nun berichtet Katy Karrenbauer, 59, unter Tränen aus ihrem Privatleben.

+++ Achtung, Spoiler! +++

Bei "Promi Big Brother" wirds privat

Seit dem 18. November feiert "Promi Big Brother" zehnjähriges Jubiläum. Von nun an können die Fans mitverfolgen, was die Promis die nächsten 20 Tage so treiben. Nachdem die Ausstrahlung in diesem Jahr zum ersten Mal auf den Winter verschoben wurde, überrascht der Sender zum 10-jährigen Jubiläum gleich mit weiteren Neuerungen. Das erste Mal stellen sich gleich 15 Kandidaten der Dauerüberwachung – und das in insgesamt drei statt üblichen zwei Bereichen.

Nach einigen Tagen haben sich die Promis mittlerweile aneinander gewöhnt. Das bedeutet für die Zuschauer vor allem: Jetzt wird es endlich interessant! Denn jedes Jahr schütten sich die Bewohner untereinander das Herz aus und enthüllen dabei das ein oder andere pikante Geheimnis! In diesem Jahr war es ab Folge 4 so weit. Menderes Bağc berichtet der "Garagen"-Gang von seiner Kindheit und dem schwierigen Verhältnis zu seiner Mutter. Jetzt legen die anderen Promis mit ihren tragischen Familien-Geschichten nach.

Katy Karrenbauer berichtet über tragisches Ereignis

Katy Karrenbauer schüttet ihrem Show-Kollegen Jörg Knör ihr Herz aus und berichtet von einem tragischen Ereignis aus ihrer Vergangenheit. Die Schauspielerin berichtet von der schweren Zeit, als die Lebensgefährtin ihres Vaters an Krebs erkrankte. Daraufhin kommen selbst den Parodisten die Tränen. 

Es gab noch mal eine Operation, und sie bat mich, bei ihr zu bleiben,

so Katy über die letzten Tage ihrer Stiefmutter. Das Verhältnis zu ihrer Familie war vorher nicht besonders gut.  

Wir hatten viele schreckliche Momente. Aber die letzten Worte, die ich mit ihr sprach, da dachte sie nicht an sich. Sie sagte nur, was wird aus deinem Vater? Ich sagte ihr: Wenn er möchte, dann lade ich ihn in mein Leben ein. Mach dir keinen Kopf, dann nehme ich den Papa mit nach Berlin. Das verspreche ich dir,

berichtet die Schauspielerin unter Tränen. Weiter erzählt sie: "Das war Dienstag und am Donnerstag starb sie. Es war so schwer, meinem Vater zu erklären, dass sie nicht mehr da ist. Dann musste ich das Haus verkaufen. Ich habe so viel geweint, wie in meinem Leben nicht."

Ob es zu weiteren spannenden Enthüllungen bei "Promi Big Brother" kommen wird, sehen wir täglich um 22.15 Uhr bei Sat.1 und auf Joyn.

Verwendete Quellen: Sat.1

Lade weitere Inhalte ...