"Skate Fever": Endgültiges Aus - Sender zieht Schlussstrich

"Skate Fever": Endgültiges Aus - Sender zieht Schlussstrich

"Skate Fever" sollte den Zuschauern etwas ganz Neues bieten: Realityshow- und rampenlichterprobte Stars stellen sich der Herausforderung Tanzen auf Rollschuhen. Doch nun hat RTLZWEI erneut eine bittere Entscheidung getroffen.

"Skate Fever": Zu viel des Guten?

"Skate Fever" - nein, das ist nicht der Name eines neuen Musicals, das demnächst in Hamburg Premiere feiert, sondern der des neuesten Show-Experiments von RTLZWEI. Die Zutaten des Show-Rezepts sind simpel und verlässlich: Sechzehn Promis treten Paarweise gegeneinander an und müssen beweisen, wer die Choreografie, die ihnen zuvor ein Profi beigebracht hat, auch auf Rollschuhen besser aufs Paket bringen kann. Bewertet wird das Ganze von einer Jury, die Punkte vergibt und damit entscheidet, wer weiter kommt und wer rausfliegt. Bewertet werden neben der Schnelligkeit und der Koordination der Tänzer auch die Geschicklichkeit. Außerdem gibt es Challenges, in denen die Kandidaten weitere Punkte erzielen können. Man sieht also: RTLZWEI hat sich alle Mühe gegeben, um das Genre "Tanzshow" nicht nur mit altbekannten Promis, sondern auch mit ein paar neuen Ideen aufzupeppen. Doch nun scheint es so, als seien all diese Bemühungen umsonst gewesen. Der Sender zieht endgültig die Reißleine ...

"Skate Fever" fliegt endgültig aus dem Programm

Fest steht: Die Zuschauer von "Skate Fever" mussten sich bereits vor Kurzem auf große Veränderungen gefasst machen, denn RTLZWEI verbannte die Show rund um Andrej Mangold, Anna-Carina Woitschack und Prince Damien von ihrem Prime-Time-Sendeplatz auf samstags: Statt montags um 20:15 Uhr flitzten die Promis zuletzt samstags um 18 Uhr durch die Halle.

Die Reaktionen auf die ersten beiden Folgen fielen eher verhalten aus. Die Zuschauer fanden die Show wenig interessant und hofften, dass sie sich in den kommenden Folgen noch weiterentwickeln würde.

 

Doch nun gibt es extrem bittere Neuigkeiten für die Fans von "Skate Fever" sowie die Promis, die wochenlang für ihre Teilnahme trainiert hatten: RTLZWEI verbannt die Show völlig aus dem Programm! Die letzten drei Folgen sollen demnach auf dem Streamingdienst RTL+ zur Verfügung stehen, wie eine Sendersprecherin gegenüber "dwdl.de" bestätigt haben soll. Damit scheint wohl auch klar, dass es so schnell keine weitere Staffel der "Tanzshow" geben wird ...

"Skate Fever" ist auf RTL+ abrufbar.

Verwendete Quelle: RTLZWEI, dwdl.de

Lade weitere Inhalte ...