"Sturm der Liebe": Große Sorge um Alfons

"Sturm der Liebe": Große Sorge um Alfons

Die "Sturm der Liebe"-News der Woche im OKmag.de-Ticker +++ Große Sorge um Alfons +++ Geheimnis um Leanders Namen gelüftet +++ Serien-Ausfall +++ Erik hat Geldsorgen – und setzt alles auf eine Karte +++

5. Januar: Große Sorge um Alfons

Urgestein Alfons Sonnenbichler wird den restlichen Fürstenhof-Bewohnern noch so einige Sorgen bereiten. In Folge 3980, die im Februar ausgestrahlt wird, verletzt er sich so stark, dass er ins Krankenhaus muss! In der Vorschau heißt es: "Valentina bringt den verletzen Alfons zu Michael und Leander ins Krankenhaus." Oje! Wie es zu der Verletzung kommt, ist bisher nicht bekannt.

4. Januar: Geheimnis um Leanders Namen gelüftet

Als Neuzugang Leander Saalfeld als neuer Traummann bekannt gegeben wurde, tobten die "Sturm der Liebe"-Fans. Der Grund: Leander, der Sohn von Alexander und Laura, kam eigentlich als Peter Alfons Werner auf die Welt. Wieso also der Namenswechsel? Auf Nachfrage von "tvspielfilm.de" erklärte die Produktionsfirma Bavaria nun:

Es ist richtig, dass in Leanders Geburtsurkunde der Name 'Peter Alfons Werner' steht. Sein Wunsch ist es aber, Leander genannt zu werden.

Aufmerksamen Fans waren auch bei Leanders Alter Unstimmigkeiten aufgefallen. Denn während der Sohn von Alexander und Laura aus der ersten Staffel gerade einmal im Teenager-Alter sein sollte, hat Leander bereits sein Medizinstudium abgeschlossenen und fängt in Bichlheim als Art an. Auch hierfür gibt es eine Erklärung: " 'Sturm der Liebe' ist ein Märchen, dessen Zeitrechnung uns bis zu einem gewissen Maße einen kreativen Handlungsspielraum offenlässt."

3. Januar: Keine neue Folge

Eingefleischte "Sturm der Liebe"-Fans kennen es bereits: Im Neujahr muss die Telenovela regelmäßig dem Wintersport weichen. So auch am dritten Januar, denn anstatt das Drama am Fürstenhof zu verfolgen, zeigt die ARD die Qualifikation der Vierschanzentournee aus Innsbruck und  die Zusammenfassung der Tour de Ski aus Oberstdorf. Es wird nicht der einzige Ausfalltermin sein: Auch am 11, 12, und 13 Januar müssen die Charaktere aus Bichlheim Platz für Skispringen und Co machen.

2. Januar: Erik hat Geldsorgen

Nach der Traumhochzeit von Ziehtochter Josie muss Erik weiterhin jede Menge Rechnungen bezahlen – das macht sich inzwischen in seiner Geldbörse bemerkbar. Trotz Geldsorgen will er Yvonne mit Musical-Tickets überraschen. Um diese zu finanzieren, setzt er sein Glück beim Pferderennen aufs Spiel: Er wettet auf einen Außenseiter, von dem ihm Gerry erzählt hat. Wie durch ein Wunder wird das Siegerpferd disqualifiziert und Erik gewinnt. 

Da ihm das Glücksspiel aber auf Dauer zu riskant ist, will er sich am Fürstenhof als Geschäftsführer bewerben. Der einzige Haken: Christoph hat den Posten schon längst an jemand anderen vergeben. Wird Erik nun sein Glück weiterhin bei Glücksspielen versuchen?

Was letzte Woche im "Sturm der Liebe"-Fandom los war, kannst du hier nachlesen.

"Sturm der Liebe" läuft Montag bis Freitag um 15:10 im Ersten und ist zudem in der ARD Mediathek abrufbar.

Lade weitere Inhalte ...