"Sturm der Liebe": Neues Drama um Shirin?

"Sturm der Liebe": Neues Drama um Shirin?

Die "Sturm der Liebe"-News der Woche im OKmag.de-Ticker +++ Fans haben bösen Verdacht +++  Neubesetzung der Valentina +++ Erste Sendungspausen stehen fest +++ Sie plant ihr Comeback +++ 

4. November: Verliert sie nicht nur ihr Augenlicht?

Bei "Sturm der Liebe" hat Shirin (Merve Çakir) es gerade alles andere als einfach. Wegen eines Unfalls droht sie, ihr Augenlicht zu verlieren. Nicht nur Gerry (Johannes Huth) bangt um sie. Doch sind mögliche Spätfolgen vielleicht gar nicht Shirins größtes Problem? "Shirin ist ja nicht mal versichert bei einem Arbeitsunfall, da sie ja gekündigt hatte, sie ist ja bloß mal eingesprungen", gibt ein Fan auf Facebook zu bedenken. Der Krankenhausaufenthalt und die Nachbehandlungen könnten für Shirin in diesem Fall ziemlich teuer werden. Ob es dazu wirklich kommt? Die Fans können gespannt sein. 

3. November: Das ist der Grund für Valentinas Neubesetzung

In Staffel 16 verließ Valentina Saalfeld den Fürstenhof, vor wenigen Tagen kehrte sie schließlich zurück. Der Twist dabei: Die Rolle wird nicht wie gewohnt von Paulina Hobratschk verkörpert, sondern von Aylin Ravanyar. Den "Sturm der Liebe"-Fans gefällt das gar nicht, sie können die Entscheidung nicht nachvollziehen. Paulina erklärte nun

Natürlich hat mich die Produktion angefragt, doch leider war es mir in diesem angefragten Zeitraum nicht möglich, die Rolle der Valentina wieder zu besetzen.

2. November: Ausfälle bestätigt

Die "Sturm der Liebe"-Fans werden es wohl geahnt haben: Wenn ab dem 20. November die Fußball-WM in Katar beginnt, steht auch ihre Telenovela wieder einmal auf der Kippe. Denn da viele bereits um 14 Uhr beginnen, kollidieren sie genau mit den "Sturm der Liebe"-Sendezeiten. Nun sieht es scheinbar so aus: Am 23., 25., 28. und 29., November sowie am ersten Dezember wird "Sturm der Liebe" aller Wahrscheinlichkeit nach aus dem Programm genommen. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es zwar noch nicht, doch die Tatsache, dass an diesen Daten Fußballspiele in der ARD gezeigt werden, lässt das vermuten. Für die Fans sind das keine guten Nachrichten. 

 

1. November: Comeback von Ariane?

Bei "Sturm der Liebe" war Viola Wedekind jahrelang einer der absoluten Superbösewichte. Während ihre Rolle der Ariane bei vielen verhasst war, wurde Violas darstellerische Leistung immer wieder gelobt. Seit ihrem Ausstieg, da sind sich viele Fans einig, fehlt etwas am "Fürstenhof". Nun macht die Schauspielerin im Interview mit "Bunte" mysteriöse Andeutungen. "Es könnte sein, dass ich Anfang des Jahres in einer anderen Funktion eventuell zurückkehre." Deutet Viola hier etwa an, dass sie zum zweiten Mal in die Serie zurückkommt? Immerhin war sie schon vor ihrer Rolle als Ariane bereits Teil von "Sturm der Liebe".  Konkret dazu äußern wollte die Schauspielerin sich dann doch nicht. "Das ist noch nicht in trockenen Tüchern, da ist gerade etwas im Gespräch und da hätte ich total Lust dazu." Doch anschließend stellt sie auch klar: Von einem Comeback als Ariane oder als Schauspielerin ans "Sturm der Liebe"-Set spricht sie nicht. Klingt alles sehr mysteriös - die Fans dürfen auf jeden Fall gespannt sein.

Was letzte Woche im "Sturm der Liebe"-Fandom los war, kannst du hier nachlesen.

"Sturm der Liebe" läuft Montag bis Freitag um 15:10 im Ersten und ist zudem in der ARD Mediathek abrufbar.

Lade weitere Inhalte ...