"Sturm der Liebe": Rettet das die Fortsetzung?

"Sturm der Liebe": Rettet das die Fortsetzung?

Die "Sturm der Liebe"-News der Woche im OKmag.de-Ticker +++ Fortsetzung gesichert? +++ Traumpaar in echt? +++ Gerrys Texte werden nicht gelernt +++ Neue Traumfrau +++ Keine neue Folge +++

29. Juli: Rettet das die Fortsetzung?

Die "Sturm der Liebe"-Fans bangen um die Fortsetzung ihrer geliebten Telenovela. Die aktuelle Vertrag läuft 2023 aus, eine Fortsetzung ist bisher ungewiss. Auch die Tatsache, dass in der derzeitigen Sommerpause ein Ersatzprogramm anstatt wie sonst die Wiederholung von alten Folgen gezeigt wird, löste Panik bei den Zuschauern aus. Doch eben jenes Ersatzprogramm scheint alles andere als gut anzukommen. "Team Hirschhausen! Einfach besser Leben" kann selbst keine guten Quoten vorweisen. Nur 580.000 Zuschauer schalteten bei der ersten Folge  am Montag, den 25. Juli ein, einen Tag später sank die Zahl sogar auf 460.000. Da "Sturm der Liebe" allein im Juli aber noch mehr als eine Millionen Zuschauer verzeichnete, dürfte klar sein, dass "Team Hirschhausen" kein Ersatz für die beliebte Sendung ist. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für das Team vom Fürstenhof?

28. Juli: Sind diese beiden auch in echt ein Traumpaar?

Bei "Sturm der Liebe" geben Lena Conzendorf und Sandro Kirtzel als Josie und Paul ein hübsches Paar ab - etwa auch in der Realität? Auf Instagram postete Josie-Darstellerin Lena nun eine Fotoreihe, in der sie Sandro auf Sandros Rücken liegt, ihm dabei von hinten über die Schulter schaut. Beide lachen herzhaft und scheinen rundum zufrieden zu sein. Wie süß! Ob da mehr geht, als nur Freundschaft?

27. Juli: Gerry-Schauspieler Johannes Huth lernt seinen Text nicht mehr

Nanu, was ist denn da los? In einer Webtalkshow plauderte Erik-Darsteller Sven Waasner nun ein brisantes Detail über Johannes Huth in seiner Rolle als Gerry aus. Die beiden Kollegen verstehen sich, genau wie ihre Figuren, gut miteinander. So gut, dass sie deren Dialoge manchmal ändern, und Johannes sogar seinen Text gar nicht erst lernt. Sven erzählt:

Das setzt halt wirklich voraus, dass du ganz ganz präzise an deinem Charakter bist, und das geht mit Johannes großartig. Wir sitzen manchmal da und sagen: "Pass auf, ich hab mir jetzt diese Szene durchgelesen. Ich hab überlegt, wir müssen eine Textänderung machen." Wenn ich das sage: "Soundso", dann sagte er: "Ja, hab ich mir auch gedacht." Großartig! Und er sagt auch schon: "Ich lerne die Szenen gar nicht mehr, weil ich sowieso weiß, es wird wieder alles ganz anders, lohnt sich gar nicht."

26. Juli: Neue Traumfrau - für Henning?

Die Sommerpause bedrückt die "Sturm der Liebe"-Fans, doch für Sommelier Henning könnte der Sommer eine schöne Veränderung mit sich bringen. Nach der Trennung von Shirin war er ziemlich mitgenommen, doch ein Neuzugang am Fürstenhof könnte ihn davon ablenken: Im Rahmen einer Wein-Pralinenverkostung wartet er auf eine Weinlieferung, die bei der Spedition jedoch verloren geht. Also muss die Winzerin Nina (Claudia Hinterecker) den Weg nach Bichlheim selbst auf sich nehmen, um die Ware auszuliefern. Dieser Zufall könnte Henning zum großen Glück führen, denn er ist direkt hin und weg von der hübschen Winzerin.

25. Juli: Darum kommt heute keine Folge

Sommerpause am Fürstenhof: Drei Wochen lang müssen "Sturm der Liebe"-Fans auf ihre geliebte Telenovela verzichten. Die restlichen Folgen der 18. Staffel werden erst ab dem 15. August ausgestrahlt. In der Zwischenzeit müssen die Zuschauer mit "Team Hirschhausen" vorliebnehmen. Dafür steigt die Vorfreude auf die letzten Folgen und die Fragen, wie es mit Josie und Co. weitergehen wird.

Was letzte Woche im "Sturm der Liebe"-Fandom los war, kannst du hier nachlesen.

Lade weitere Inhalte ...