"Sturm der Liebe": Verzweifelter Hilferuf von diesem Star

"Sturm der Liebe": Verzweifelter Hilferuf von diesem Star

Bei "Sturm der Liebe" gibt es vor der Kamera zwar jede Menge Tränen, Drama und Intrigen, doch am Set geht meistens alles ganz harmonisch zu - zumindest dachte man das. Doch nun wendet sich ein Serienstar mit einem Hilferuf an die Öffentlichkeit.

"Sturm der Liebe": Alles nur Fassade?

Bei "Sturm der Liebe" gehört das ganze große Drama immer irgendwie mit dazu. Anschläge, Mord und falsche Verdächtigungen sind am "Fürstenhof" an der Tagesordnung. Kein Wunder, immerhin läuft die Telenovela seit inzwischen 18 Staffeln extrem erfolgreich und das auch, weil sie die Fans mit immer neuen Geschichten unterhält.

Doch während vor der Kamera eigentlich immer irgendwo Ärger und Streit herrschen, geht es unter den Schauspielern meistens sehr harmonisch zu. Gerade die Darsteller, die oft zusammen vor der Kamera stehen, posten gerne kleine Clips vom Set, auf denen zu sehen ist, wie gut sie alle miteinander auskommen. Und erst kürzlich hatte Tanja Lanäus im exklusiven Interview mit Okmag.de erklärt, wie gut sie sich mit Sven Waasner und Lena Conzendorf versteht. Doch ausgerechnet Sven wendet sich nun mit einem verzweifelten Hilferuf an die Öffentlichkeit, weil er sich von seinen Kollegen schlecht behandelt fühlt. Ist etwa alles gar nicht so, wie es scheint und die Harmonie der Schauspieler nur Fassade?

Sven Waasner verzweifelt

Was war passiert? Am Donnerstag (20. September) geben Tanja, Johannes Huth und Sven den Fans mal wieder exklusive Einblicke hinter die Kulissen. Die drei befinden sich gerade offensichtlich auf einem Außendreh und Johannes und Tanja beschließen, eine Drehpause auf ganz besondere Art und Weise nutzen zu wollen. Tanja schnappt sich kurzerhand Svens nagelneues iPhone. Denn wie Tanja in der Story erklärt, wisse Sven "nie, wo seine Sachen sind." Und das nutzt die Schauspielerin dann auch eiskalt aus.

Von ihrem Kollegen unbemerkt versteckt sie prompt dessen Handy, während Johannes alles für die Nachwelt festhält. Der bemerkt zunächst nur, dass seine Kollegen sich seltsam benehmen - bis ihm dann klar wird, was passiert ist. Und offenbar wird es dem Schauspieler dann zu bunt. Sven nimmt kurzerhand selbst eine Story auf - und bittet darin Okmag.de um Hilfe

Liebes OK-Magazin, wie ihr den letzten Storys von Tanja Lanäus (…) und Johannes Huth, auch ein komischer Name, entnehmen könnt, werde ich hier gemobbt.


Ob der Schauspieler den Scherz seiner Kollegen also tatsächlich nicht so wirklich lustig fand? "Damit muss jetzt mal Schluss sein hier!", fügt er noch hinzu. Schlechte Stimmung also hinter den Kulissen - und das nur wenige Wochen, nachdem Tanja im Interview mit Okmag.de noch davon geschwärmt hatte, wie gut Sven, Lena und sie miteinander auskommen?

Nicht der erste Eklat am Set

Nein, denn natürlich sind all das nur freundschaftliche Neckereien unter Kollegen. Und immerhin hatte Sven zu dem Zeitpunkt, als er die Story aufnahm, sein Handy offensichtlich auch wieder zurückbekommen. Die kleine Episode zeigt vor allem eines: Die Stimmung am "Sturm der Liebe"-Set scheint auch an langen Drehtagen noch großartig zu sein. Und das Vertrauen, das die Schauspieler ineinander haben, ist so groß, dass sie sich sogar trauen, kleine Streiche in aller Öffentlichkeit zu zeigen.

Tatsächlich sind die drei allerdings nicht die Ersten, die beweisen, dass sie sich selbst nicht zu ernst nehmen. Im vergangenen Jahr hatten sich schon Arne Löber und Pablo Konrad im Instagram-Livetalk mit Okmag.de wieder "versöhnt", nachdem sie zuvor in einer Drehpause spielerisch miteinander gestritten hatten. Der "Sturm der Liebe"-Cast hat auf jeden Fall jede Menge Humor. Und wer weiß, vielleicht erfahren wir ja schon ganz bald, ob Sven, Johannes und Tanja sich inzwischen wieder versöhnt haben.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...