TVOG-Finale: Ed Sheeran und Co. singen mit den Kandidaten

Die Finalisten bekommen prominente Unterstützung

Charley Ann Schmutzler aus dem Team Sie perfomt mit Hozier Samu Haber darf sich freuen, denn sein Andrei Vesa ist einer der Favoriten Er singt mit Ella Henderson ihren Song Ghost Marion Campbell singt für das Team Stefanie Kloss Ihr Duett-Partner ist Olly Murs Lina Arndt will nicht nur die iTunes-Charts stürmen Sie wird gemeinsam mit Ed Sheeran auftreten

Nur noch vier Tage bis zum großen Finale von „The Voice of Germany“. Die Fans der Castingshow freuen sich nach dem emotionalen Halbfinale ganz besonders auf den kommenden Freitag, 12. Dezember. Jetzt wurde bekanntgegeben, dass die vier Finalisten erneut prominente Unterstützung bekommen und Duette mit bekannten Musikern einstudieren werden.

Diese Vier haben das Halbfinale gerockt

Sie haben in den vergangenen Wochen hart gekämpft und stehen nun zurecht im Finale von „The Voice of Germany“: Lina Arndt, 18, Andrei Vesa, 18, Marion Campbell, 40, und Charley Ann Schmutzler, 21, sind die vier Hoffnungsträger der Juroren.

Dieses Mal hat es jeder der Mentoren geschafft, einen Schützling sicher in das Finale zu bringen. Umso spannender wird es jetzt, wer am Ende das Rennen machen und als Sieger oder Siegerin 2014 hervorgehen wird.

Nach den emotionalen Auftritten im Halbfinale, bei denen kein Jury-Auge trocken blieb, ist kaum vorstellbar, dass die kommenden Gesangseinlagen noch beeindruckender werden können. Allerdings werden die einzelnen Kandidaten, wie auch bereits in den Jahren zuvor, von aktuellen Chartstürmern in Duetten begleitet werden.

Hozier, Ella Henderson, Olly Murs und Ed Sheeran im Finale

Charley Ann Schmutzler aus dem Team „Fanta 4“ wir gemeinsam mit Hozier seinen Hit „Take Me To Chruch“ performen. Bei ihrem letzten Auftritt war sie so gerührt, dass sie selbst anfangen musste zu weinen. Ob ihr das auch am kommenden Freitag passieren wird?

Andrei Vesa, der von Samu Haber gecoached wird, darf sich über ein Duett mit der britischen Schönheit Ella Henderson freuen. Ihr Song „Ghost“ ist einer der Ohrwürmer 2014 und soll ihm nun Glück im Finale bringen. Vielleicht schafft er es ja an das unglaubliche Ergebnis von 81,4% aus dem Halbfinale anzuknüpfen.

Marion Campbell wird gemeinsam mit Olly Murs auf der Bühne stehen und den Song „Wrapped Up“ singen. Sie ist eines der Überraschungstalente der Show. Mentorin Stefanie Kloss hatte sie bei einem „Steal Deal“ gestohlen und ist am Ende mit ihr als letzte Kandidatin ins Finale eingezogen.

Auch Wunderstimme Lina Arndt aus dem Team Rea Garvey bekommt prominente Unterstützung. Sie wird mit Ed Sheeran den Song „Thinking Out Loud“ performen. Der Sänger ist kein Neuling auf der „TVOG“-Bühne, denn bereits im ersten Finale sang er seinen damaligen Hit „The A-Team".

Gibt es bereits zwei Favoriten?

Und wer hat die besten Chancen auf den Sieg? Schönling Andrei Vesa hat als letzter verbliebener Mann definitiv die Frauenwelt auf seiner Seite. Er erzielte im Halbfinale den höchsten prozentualen Sieg gegen seinen Konkurrenten. 

Lina Arndt stürmte hingegen schon jetzt die iTunes-Charts. Ihr Song „Love In A Cold Room“ belegt Momentan Platz 2. Kein unwichtiger Faktor, denn alle Downloads gehen mit doppelter Wertung ins Finalvoting ein. Somit hat Lina ziemlich gute Karten.

Wir sind schon gespannt, wer sich am Freitag den Titel holen wird.