Twitter-Terror zwischen Khloé Kardashian und Amber Rose

Der "Keeping Up with the Kardashians"-Star duldet keine Beleidigungen gegen ihre Familie

Khloé Kardashian lässt sich keine Beleidigungen von Amber Rose gefallen. Die Ehe von Amber Rose und Wiz Khalifa zerbrach kürzlich, nachdem er sie betrog. Kanye West betrog Amber Rose mit Kim Kardashian.

Eins muss man der „Kepping Up with the Kardashians“-Familie ja lassen: Sie halten zusammen, sobald sich jemand gegen sie wendet. Kürzlich redete Amber Rose, 31 , in einem Radio-Interview schlecht über Khloé Kardashians jüngste Halbschwester Kylie Jenner, 17, und muss auf Twitter nun dafür büßen. Denn die 30-Jährige Khloé schießt nun in fiesen Tweets gegen Amber und stellt klar: Leg dich nicht mit den Kardashians an!

Bei Khloé Kardashian hat sich der Beschützerinstinkt eingestellt, denn nachdem Amber Rose in einem Radiointerview mit „The Breakfast Club“ über Kylie Jenner herzog, hat der „Keeping Up with the Kardashians“-Star sofort zum Handy gegriffen und ist bei Twitter nun auf Rache aus.

Interview-Diss mit Folgen

Einen regelrechten Zicken-Terror hat Amber Rose da angestoßen, als sie sagte, Kylie sei ein Baby, mit dem sich Rapper Tyga besser nicht abgeben sollte. Die angebliche Beziehung zwischen Kylie und Tyga, der für diese seine Freundin und ihr gemeinsames Kind verlassen habe, scheint Amber in Rage gebracht zu haben.

Kein Wunder, nachdem ihre Ehe kürzlich durch einen Seitensprung ihres Mannes Wiz Khalifa zerbrochen war. Außerdem ist die Ex von Tyga, Blac Chyna, 26, auch die beste Freundin von Amber Rose. Doch immer noch kein Grund, deshalb Kylie Jenner zu beleidigen, sie habe um 7 Uhr ins Bett zu gehen und sich zu entspannen. „Tyga sollte sich schämen“, findet Amber, denn „er hat eine wunderschöne Frau und ein Baby für eine 16-Jährige verlassen, die gerade erst 17 geworden ist“.

Twitter-Terror

Auch wenn all das sogar schon von Rapper Tyga persönlich dementiert wurde, war Khloé Kardashian mit ihrer Revanche via Twitter schneller und feuert dort gegen Amber: „‘Ich war Stripperin seit ich 15 Jahre alt war‘, erzählte Amber Rose Foxx. Bitte mach dir keine Sorgen um meine Schwester, die eine Karriere und ihren Sch*** hat“.

Doch auch Amber, die seit ihrer gescheiterten Ehe scheinbar auf Krawall gebürstet ist, ließ das nicht auf sich sitzen, sondern postet ein Meme von Kanye West, das sagt: „Wenn deine Schwägerin deine Ex als Stripperin bezeichnet, aber deine Frau ein Sextape hat“. Der Twitter-Terror ist also eröffnet!

Woher kommt Ambers Kardashian-Hass?

„Bitte hör auf, in Interviews über uns zu sprechen, Mama. Niemand von uns spricht über dich“, schreibt Khloé außerdem, doch damit ist ihre Tweet-Flut noch lange nicht beendet. Doch woher kommt eigentlich Ambers negative Haltung gegen den Kardashian-Klan?

Wie könnte es anders sein, geht ihre Wut auf die Reality-Familie hauptsächlich auf Kim Kardashian zurück, die mit ihrem heutigen Ehemann Kanye West anbandelte, während dieser noch mit Amber zusammen war.

Khloé ist die Beschützerin

Wie „US Weekly“ von einem Insider erfuhr, wird der Twitter-Terror nur der Anfang eines riesigen Zoffs zwischen Khloé und Amber sein. „Khloé hält sich in ihrer Familie für die Beschützerin. Sie kümmert sich um alle und beschützt sie“, erklärte dieser und stellt klar, dass Khloé mit allem, was nötig ist, gegen Amber vorgehen wird, wenn diese „versucht, ihre Familie zu verletzen“.

Amber Rose scheint aber genau dies zu provozieren: „Ich hab diese Plastik-Arsch-Huren so satt, die Menschen mobben“, twitterte sie und prompt hat sich der Zoff auf Instagram ausgeweitet. Dort nämlich favorisierte Khloé nun einige der Nacktfotos von Amber, die zensiert werden mussten, da sie so freizügig sind.

Wir sind gespannt, wie lange sich Amber und Khloé diesen Kampf noch liefern...