"Two and a Half Men" endet am 19. Februar 2015

Kommt Charlie Sheen für einen finalen Auftritt zurück?

Aller Abschied fällt schwer, aber im Falle von "Two and a Half Men" wurde er lange hinausgezögert. Nun soll die Erfolgsserie aber doch ihr Ende finden. Der US-Sender CBS hat nach 12 Staffeln bekanntgegeben, dass die letzte Folge der Sitcom am 19. Februar 2015 über die Bildschirme flimmern wird.

262 Folgen, 47 Emmy-Nominierungen

Zu diesem Zeitpunkt werden 262 Folgen der Comedy-Show im Fernsehen gezeigt worden sein. Die Serie wurde insgesamt 47 Mal für die Emmy Awards, den wichtigsten Fernsehpreis der USA, nominiert. 

Aber es gibt noch mehr Rekorde:

Auch ohne Charlie Sheen 10 Millionen Zuschauer 

Von 2005 bis 2009 war die von Chuck Lorre, 62, produzierte Show die meistgesehene Sitcom im US-amerikanischen Fernsehen. Zwei Jahre später stieg Charlie Sheen aus. Er wurde nach diversen Drogen-Skandalen von Chuck Lorre persönlich gefeuert und durch Ashton Kutcher, 36, ersetzt. Auch Co-Star Angus T. Jones, 21, wird das Ende der beliebten Sitcom nicht miterleben. In einem Video bezeichnete er die Serie als "Dreck" und wurde daraufhin im vergangenen Jahr ebenfalls vor die Tür gesetzt.

Mit Ashton Kutcher und Jon Cryer in den Hauptrollen schafft es die aktuelle Staffel dennoch regelmäßig auf mehr als 10 Millionen Zuschauer. Derzeit wird gemunkelt, dass Sheen für die letzte Episode aber noch einmal angeheuert wird - obwohl seine Rolle des "Charlie Harper" den Serientod starb.

Werdet ihr "Two and a Half Men" vermissen?

%
0
%
0
%
0