Uma Thurman über Kritik an neuem Look: „Ich schätze, niemand mochte mein Make-up“

Es hagelte Häme nach ihrem merkwürdigen Premierenauftritt

Uma Thurman sorgte für verwunderte Blicke mit ihrem Premieren-Look in New York. Uma Thurman So sieht Uma Thurman normalerweise aus.

Uma Thurman schockierte vor einigen Tagen bei der Premiere ihres neuen Films „The Slip“ mit ihrem ungewohnten Gesicht. Ihr Look sah komplett verändert aus - sie wirkte wie ein anderer Mensch. Für ihren Auftritt erntete sie harsche Kritik - sogar von einer Schönheits-OP war die Rede. Nun ergreift die 44-Jährige das Wort.

"Ich schätze, niemand mochte mein Make-up"

In der TV-Show „Today“ äußerte sich die Schauspielerin erstmalig selber zu den Reaktionen über ihren Premieren-Look: „Ich weiß, ich sah anders aus“, und fügt hinzu: „Ich weiß nicht. Ich schätze, niemand mochte mein Make-up.“

Dass allein ihr Make-Up für ihr ungewohntes Aussehen verantwortlich ist, beteuerte bereits einer, der mit verantwortlich war: ihr Stylist. „Wir haben mit dem Make-Up experimentiert“, gestand er. 

"Leute sagen nette und gemeine Dinge"

Ob das „Experiment“ gelungen ist oder nicht, ist Uma aber ziemlich egal. Sie ist zu lange im Geschäft, als sich von negativen Stimmen beeinflussen zu lassen: „Leute sagen nette und gemeine Dinge. Es ist einfach egal.“

 

Visit NBCNews.com for breaking news, world news, and news about the economy