Vanity Fair Oscar Party: Jessica Chastain trägt H&M

Die Schauspielerin macht auch im recycelten Kleid eine super Figur

Oscar de la Renta, Tom Ford, Gucci und... H&M: Auf der diesjährigen Vanity Fair Oscar Party zeigten sich die Stars wieder in ihren schönsten (und teuersten) Roben von den angesagtesten Designern. Bis auf eine: Hollywood-Schauspielerin Jessica Chastain, 37 präsentierte sich umweltbewusst in einem recycelten Kleid von H&M.

Was uns bei dem Gedanken an recycelter Mode zuerst in den Sinn kommt? Na ja, vielleicht etwas, das sehr viel Ähnlichkeit mit einem braunen, alten Kartoffelsack hat?! Auf jeden Fall nicht im Geringsten so ein Kleid, wie es "Interstellar"-Darstellerin Jessica Chastain bei der diesjährigen Vanity fair Oscar Party trug.

Von Blau zu Beige

Am Abend zuvor stolzierte die 37-Jährige, die dieses Jahr keine Oscarnominierung bekam, allerdings als Laudatorin agierte, noch mit einer tiefblauen, glitzernden Robe des Chefdesigners von Givenchy, Riccardi Tisci, und funkelndem Geschmeide von Piaget über den Red Carpet der Academy Awards - ein Fashion-Traum. Später, für ihren Besuch bei der Vanity Fair Party, entschied sich die rothaarige Schönheit für ein beigefarbenes, leicht schimmerndes und vor allem recyceltes Kleid!

In Kombination mit den silberfarbenen Plateau-Heels von Jimmy Choo und einem eleganten Collier von Piaget wirkte ihr asymmetrisches Kleid aus der H&M Conscious Exclusive Kollektion (ca. 200 Euro) absolut Red-Carpet-tauglich. Da ahnt doch niemand, dass hier recyceltes Polyester zum Einsatz kam, oder?

Lookalike?

Wer den gleichen Oscar-Glamour wie Jessica Chastain bei einer Party versprühen will, kann das ab April tun. Die Conscious Kollektion wird ab Mitte April online und in ausgewählten Stores erhältlich sein.