"Verbotene Liebe": Verena Zimmermann kehrt zurück

Nach zwei Jahren Pause spielt sie wieder "Nicola von Lahnstein"

Die Fans der ARD-Serie "Verbotene Liebe" können sich freuen: Verena Zimmermann, 35, kehrt als "Nicola von Lahnstein" zurück! 

Seit 2002 ist sie als "Nicola von Lahnstein" dabei

Eingefleischte Zuschauer kennen sie schon lange: Bei "VL" war sie bereits von 2002 bis 2008 als "Nico" zu sehen, dann noch einmal von 2010 bis 2012. Zuletzt war Verena Zimmermann in Babypause und kümmerte sich um ihren kleinen Sohn. Außerdem eröffnete sie eine Boutique für Kindermode in Köln.

Nach zwei Jahren Pause kommt sie nun wieder. 

Wieder die Nico in VL zu spielen, bedeutet mir sehr viel. Ich freu mich sehr auf die Dreharbeiten und natürlich auf ein Wiedersehen mit meinen alten Kollegen!

Sie bringt eine geheimnisvolle Freundin mit...

Die Rolle: "Nicola von Lahnstein", von allen nur "Nico" genannt, ist die uneheliche Tochter des verschollenen Grafen "Johannes von Lahnstein" und im Gegensatz zu ihrer adligen Familie alles andere als eine konventionelle Gräfin. Als Fotografin macht sie unter dem Namen "Nick L. Stone" Karriere. Sie verliebt sich in "Philipp Prinz zu Hohenfelden" (Stephan Käfer), doch das Glück währt nur kurz: "Philipp" verunglückt tragisch und stirbt nach monatelangem Koma in Nicolas Armen.

Daraufhin beschließt "Nico", ein neues Leben in New York zu beginnen. Auf einer Reise nach Kathmandu lernt sie "Mila von Draskow" kennen, und die beiden freunden sich an. Mit ihrer neuen besten Freundin kehrt sie nach Düsseldorf zurück, ohne zu ahnen, dass "Mila" eine Verbindung zu den von Lahnsteins hat…

"Verbotene Liebe" läuft freitags ab 18.50 Uhr in der ARD.