Victoria Beckham spendet Designerkleidung von Tochter Harper

Für Hilfsorganisation "Save the Children"!

Victoria Beckham stellt 25 handverlesene Outfits ihrer Tochter für die Verkaufsaktion zusammen Stylisches Duo: Victoria und Tochter Harper  Eines der von Victoria zusammengestellten Looks, die es bei der Spendenaktion zu kaufen gibt

Designerin und Stilikone Victoria Beckham, 41, hat den Kleiderschrank ihrer süßen Tochter Harper, 3, für den guten Zweck ausgemistet - herausgekommen sind 25 handverlesene Outfits, die nun für die Kinderhilfsorganisation Save the Children verkauft werden. 

Dass Victoria auch ein großes Herz hat, beweist sie nun, indem sie 25 exklusive Designerteile aus dem Kleiderschrank ihrer Tochter für den guten Zweck spendet. Von Chloe über Stella McCartney, Gucci und Marc Jacobs - die von Victoria höchstpersönlich ausgesuchten Outfits gibt es am 18. Juni im Londoner "Mary´s Living & Giving Shop" zu kaufen.  Die Designerware der kleinen Harper hat jedoch ihren Preis - die günstigste Kombi bestehend aus Kleid und Schuhen gibt es für 340 Euro, Komplettlooks kosten bis zu 640 Euro. 

100 Prozent des Erlöses gehen an "Save the Children"

Die Kindehilfsorganisation Save the Children hat die Aktion namens "Children´s Fashion Saves Lives" ins Leben gerufen, wobei der gesamte Erlös der Spendenaktion Kindern in Not zu Gute kommen soll. 

Victoria gegenüber Daily Mail:

Als eine Mutter glaube ich fest daran, dass jedes Kind das Recht auf ein glückliches, gesundes Leben haben sollte. Jeder da draußen kann seinen Teil dazu beitragen, Kindern die Möglichkeit auf eine bessere Zukunft zu geben.

Nicht das erste Mal

Victoria unterstützt nicht zum ersten Mal eine Hilforganisation: Im November 2013 spendete sie zur Unterstützung der Taifun-Opfer auf den Philippinen 100 Paar Designer High-Heels, sowie diverse Anzüge ihres Mannes David, 41. Auch hat sie im vergangenen August Geld für HIV-Infizierte Mütter gesammelt, indem sie 600 aussortierte Stücke ihrer eigenen Kollektion zum Verkauf anbot.