Video des Tages: Carolin Kebekus covert "Atemlos" von Helene Fischer

Gelungene Satire der Comedienne!

Carolin Kebekus legte sich für die Helene-Fischer-Parodie mächtig ins Zeugs Wo, wenn nicht bei der Verleihung des deutschen Comedy-Preises!  Selbst die akrobatischen Einlagen à la Helene gelangen Kebekus  Ein gelungener Auftritt! Das Original: Helene Fischer im hautengen Glitzerfummel 

Satire darf alles! Was Kurt Tucholsky wusste, weiß Carolin Kebekus, 34, schon lange und nutzte die diesjährige Verleihung des deutschen Comedy-Preises um Everybody's Darling Helene Fischer, 30, und ihren allgegenwärtigen Hit "Atemlos" im hautengen Glitzerfummel zu parodieren. Herausgekommen ist dabei ein mehr als gelungener Auftritt, der nicht nur Palina Rojinsky zum Lachen bringt. Unser Video des Tages!

Trotz Zeilen wie "Atemlos - Brechdurchfall" war die Imitation aber nicht böse gemeint. Carolin, die den Comedy-Preis nicht nur moderierte, sondern auch als "Beste Komikerin" ausgezeichnet wurde, gab im RTL-Interview zu:

Kebekus: "Helene hat einen unfassbar geilen Arsch"

"Nachdem ich getanzt und gesungen habe: Meinen tiefsten Respekt für Helene Fischer. Ich war fertig und hatte keine Stimme mehr. Helene Fischer ist die Geilste und hat einen unfassbar geilen Arsch", so Kebekus enthusiastisch. 

Deiner ist aber auch nicht schlecht, Carolin! Hier gibt es das Video:

 

Ist Carolin die "Atemlos"-Parodie gelungen?

%
0
%
0
%
0