Videobeweis: David Beckham kann auch hässlich

Für Show-Moderator Jimmy Kimmel nahm der Fußballprofi ein Selfie auf

David Beckham stellt sich drei lächerlichen Fragen von Jimmy Kimmel. Ist David Beckham fähig, ein hässliches Selfie zu machen? Der Beweis: Ja, er kann auch hässlich sein - ein bisschen zumindest... David Beckhams Lieblings-Spice: Posh aka Victoria Beckham.

Dass David Beckham Humor hat, wissen wir schon längst, aber in dem neuen Video mit Jimmy Kimmel hat sich der Fußballprofi noch mehr Sympathiepunkte eingehandelt. Mit nur drei lächerlichen Fragen, die David beantworten beziehungsweise ausführen musste, zeigt er nicht nur Wortwitz, sondern auch, dass sogar David Beckham hässlich sein kann. Ein bisschen zumindest.

In einem Sketch für die amerikanische TV-Show „Jimmy Kimmel Live“ stellte sich David Beckham drei lächerlichen Fragen des Moderators und bewies damit erneut, dass man den Fußballprofi einfach nur mögen muss. Die erste Frage lautete: „Welches Obst, glaubst du, kannst du am weitesten schießen?“.

Obst-Schuss

Nach kurzer Überlegung antwortet David Beckham: „Vermutlich Grapefruits“, und erklärt daraufhin, wieso kein anderes Obst in Frage käme. „Ich meine, eine Kokosnuss wäre wohl ein bisschen zu hart, eine Traube zu klein, eine Wassermelone zu groß. So lange sie nicht explodiert, Grapefruit“.

Davids Lieblings-Spice

Als nächstes wollte Jimmy Kimmel von Beckham wissen, was sein Lieblings-Gewürz sei. Die zweite Frage mag zunächst harmlos wirken, enthält aber einen kleinen Wortwitz. Man bedenke, dass das englische Wort für Gewürz „Spice“ ist – und David Beckham ist mit einem der Spice Girls verheiratet.

Da Victoria Beckham immer als „Posh Spice“ bekannt war, also als die Elegante der Band, musste es natürlich so kommen, dass David als sein „Lieblingsgewürz“ oder vielmehr sein Lieblings-Spice-Girl „Posh“ nennt. „Ich hätte fast Zimt gesagt, aber Posh ist viel besser“, scherzt der Sportler.

Posh mit der Bratpfanne?

„Ja, du hast die richtige Entscheidung getroffen“ findet auch Jimmy Kimmel und fügt, ohne mit der Wimper zu zucken, hinzu, warum: „Denn Zimt wird dir sicherlich nicht mit einer Bratpfanne auf den Kopf hauen“. Sicherlich hätte Victoria Beckham es verkraftet, wenn er Zimt statt Posh genannt hätte, doch man sollte besser kein Risiko eingehen.

Kann David auch hässlich?

Die letzte Frage enthüllt eine ganz andere Seite von David. Denn Jimmy will wissen, ob er in der Lage sei, ein hässliches Selfie zu machen. Bei einem Hottie wie David Beckham, Fußballer und auch noch (Unterwäsche-) Model, da scheint die Frage berechtigt. Doch David antwortet kühl „Nein“, und nach kurzem Schmunzeln sagt er die Wahrheit: „Natürlich kann ich das“.

Gesagt, getan! David Beckham greift zum Smartphone und zieht Grimassen. Das Ergebnis? Ein Selfie eines verzerrten und schielenden Gesichts, das nicht viel mit dem Sportler gemein hat.

Wir finden’s super, aber seht selbst: