Von wegen Liebes-Aus! Angelina Heger & Chrissie waren nie getrennt!

Die Blondine überraschte mit ihrem Freund auf Musical-Premiere

Von Bieziehungsproblemen keine Spur: Angelina Heger und ihr Freund Christoph Ghesquier setzen den Trennungsgerüchten ein Ende.  Vor kurzem hieß es noch Angelina und ihr Chrissie beim Wiedersehen nach dem

Ganz schön verwirrend! Gut drei Wochen ließ Ex-"Bachelor"-Blondine Angelina Heger uns in dem Glauben, sie und Christoph Ghesquier, 26, würden endgültig getrennte Wege gehen. Durch verdächtige Facebook-Postings hatte sie bereits auf ein Liebes-Aus angedeutet. Umso überraschter war man nun, die 23-Jährige auf der Berlin-Premiere des Udo-Jürgens-Musicals "Ich war noch niemals in New York" mt ihrem vermeintlichen Ex-Freund anzutreffen. Sind sie nun wieder zusammen oder waren sie etwa nie getrennt? 

Trennung - ja oder nein?

Liebe kann ganz schön kompliziert sein, aber in Angelinas Fall auch verwirrend. Vor knapp zwei Monaten ließ die Finalistin der vierten "Bachelor"-Staffel noch ihre Tränen im "Dschungelcamp" freien Lauf, als sie ihren Liebsten schon nach wenigen Tagen vermisste. Obwohl Angelina durch ihren freiwilligen Ausstieg ihren Chrissi schon frühzeitig wieder in die Arme schließen konnte, ließ die Blondine das nächste Stimmungs-Tief verlauten. Durch Facebook-Postings wie "Liebe ist ein Arschloch" oder "Meist kommt alles anders als man denkt" machte sich schnell der Verdacht breit, Angelina und ihr Chrissie hätten sich endgültig getrennt.

Angelina und Chrissi gemeinsam bei Musical-Premiere 

Aber von wegen Liebes-Aus! Bei der Berlin-Premiere des neuen Musicals "Ich war noch niemals in New York" sorgte sie für Verwirrung als sie mit niemand anderem als ihrem vermeintlichen Ex-Freund auf dem Roten Teppich aufkreuzte - von Trennung oder Stress keine Spur. Fröhlich strahlten die Beiden in die Kameras, als seien Beziehungsprobleme wie weggeblasen. Haben wir da etwas verpasst? Angelina zeigt sich gelassen und erklärt im RTL-Interview: 

Wir hatten ein Tief, aber wir waren nie getrennt. Wir haben das jetzt durchgestanden.

Beziehungskrise überstanden?

Vor kurzem hieß es von Seiten der 23-Jährigen gegenüber der "Bild": 

In jeder Beziehung gibt es Höhen und Tiefen, nur sollten letztere nicht überwiegen. Spätestens dann sollte man sich Gedanken über den Sinn der Beziehung machen und gemeinsam Entscheidungen treffen. In dieser Phase befinden wir uns.

Offenbar hat das Pärchen die Krise überwunden. Hoffentlich währt das Liebes-Glück nun dauerhaft!