Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Vorfall mit Freundin Mareike : RTL wirft Benjamin Boyce aus dem "Dschungelcamp"!

Der 46-Jährige ist kein Teil mehr von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Benjamin Boyce vor dem Mit Maren Gilzer durfte er zu einer Prüfung. Ansonsten blieb er recht farblos.

Kurz vor dem Finale von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ kommt es noch mal zu einem richtigen Knall im Australien! Doch für Ärger sorgten nicht etwa die drei Kandidaten, die heute, 31. Januar, im „Dschungelcamp“ um die Krone kämpfen, sondern Benjamin Boyce, 46, der bereits seit Tagen wieder im Hotel ist. Dort soll es nämlich zu einem "Vorfall" zwischen ihm und seiner Freundin Mareike gekommen sein, woraufhin ihn RTL aus dem Hotel und der Show geworfen hat!

Was ist denn da passiert? Während im „Dschungelcamp“ Jörn Schlönvoigt, Maren Gilzer und Tanja Tischewitsch dem großen Finale entgegenfiebern und sich jeder von ihnen Hoffnungen auf den Sieg machen darf, herrscht in der Zivilisation großes Durcheinander. 

Vertrag wird aufgelöst

Laut „Bild“ und "Stern.de" soll es zwischen dem ehemaligen Caught-in-the-Act-Star und seiner Freundin Mareike zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Was allerdings genau geschehen ist, ist unklar. Bisher steht nur fest, dass der Vertrag von Benjamin Boyce aufgelöst wird und er ist nicht mehr ein Teil dieser Show sein wird. Außerdem wird er morgen, 1. Februar, nicht in der Wiedersehen-Sendung dabei sein.

Auch beim "großen Wiedersehen" nicht dabei

Ein RTL-Sprecher hat gegenüber der "Bild" nun bestätigt:

Wir sind darüber informiert, dass es zwischen Benjamin Boyce und seiner Freundin im Hotel offensichtlich einen Vorfall gab. Was genau passiert ist, wissen wir nicht, da kein Mitarbeiter von RTL und der Produktionsfirma dabei war. Bis der Vorfall abschließend geklärt ist, wird Benjamin Boyce nicht mehr Teil der Show sein. Auch in der unserer morgigen Dschungelsendung ‚Das große Wiedersehen‘ ist er nicht zu Gast.

Laut Angaben von „Stern.de“ sind sowohl Mareike als auch Benjamin jeweils in ein anderes Hotel gebracht worden. Was allerdings nun genau passiert ist, wird hoffentlich schnell geklärt. Bislang hat sich auch der Sänger noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Erst gestern hatten wir noch exklusiv mit dem Sänger telefoniert. Da schien noch alles gut. Was er uns über seine Zukunftspläne mit Aurelio erzählte, lest ihr HIER!