Warum Stefanie Giesinger das "GNTM"-Finale nicht geguckt hat

Mit ihrem Bestie Jannik Stutzenberger und Magnum feierte sie in Hamburg

Am 8. Mai 2014 war Stefanie Giesingers großer Tag: die brünette Schönheit aus Kaiserslautern wurde zu "Germany's Next Topmodel" gewählt, setzte sich gegen Jolina Fust und Ivana Teklic durch. Mittlerweile ist die 18-Jährige erfolgreich im Modelgeschäft unterwegs. Ihre Freizeit verbringt Steffi am allerliebsten mit ihren Freunden - und so kam es auch, dass sie das gestrige "GNTM"-Finale verpasste. Wir wissen, wo und mit wem Stefanie stattdessen war!

Jannik Stutzenberger weicht nicht von Steffis Seite

Während Vanessa Fuchs zum "Germany's Next Topmodel" gewählt wurde, vergnügte sich Stefanie Giesinger in Hamburg bei der Magnum Pink & Black Light Gallery. Im atemberaubenden pinken Glitter-Overall verzauberte das junge Model alle Anwesenden mit ihrer Topfigur:

Ein Mann wich dabei nicht von ihrer Seite: Stefanies bester Freund Jannik Stutzenberger, 18. Geduldig ließ sich der Fotograf Steffi immer wieder wegschnappen, die (auch von OK! Online) immer wieder für Fotos entführt wurde - und er spielte sogar gleich den Fotografen. That's what friends are for ;-)

"Kronendiebin" Vanessa Fuchs

Doch auch wenn Steffi das Finale verpasste, hat sie ein paar weise Worte an ihre "Kronendiebin" Vanessa Fuchs, Anuthida und Ajsa übrig: "Es liegt jetzt in euren Händen etwas aus diesem Sprungbrett zu machen Mädels", schreibt sie.

Always in love with that Marcell von Berlin outfits. Herzlichen Glückwunsch Vanessa Topmodel 2015 zu deinem Sieg, meine...

Posted by Stefanie Giesinger on Donnerstag, 28. Mai 2015

 

Im April hatte Magnum eine Pink & Black Fotoserie mit der deutschen Schauspielerin Josefine Preuß vorgestellt, die in Ausstellungen in Berlin, Wien, Hamburg und Cannes zu sehen war. Die elf Bilder zeigen Josefine Preuß mal flirtend in Pink, mal verführerisch in Black; mal verspielt, mal mysteriös; mal ausgelassen feiernd, mal sinnlich genießend. Die Motive inspirierten Magnum-Fans in ganz Deutschland dazu, ihre eigenen Momente fotografisch festzuhalten und mit einem der beiden Fotofilter von Ellen von Unwerth zu berarbeiten.

Dabei hatte Jannik Talent und Glück! Er kam auf den dritten Platz des Foto-Wettbewerbs.