Wegen Prügelattacke! Naomi Campbell bekommt 6 Monate auf Bewährung

Das Topmodel wurde wegen eines Vorfalls im Jahr 2009 verurteilt

Naomi Campbells, 45, Prügelattacke auf einen Paparazzo vor sechs Jahren hat ein Nachspiel: Das Topmodel wurde von dem dem betroffenen Fotografen  Gaetano Di Giovanni angeklagt musste sich nun wegen Körperverletzung vor dem Gericht in Sizilien behaupten. Das Urteil: 6 Monate auf Bewährung!

Campbell ging mit Handtasche auf einen Paparazzo los

So beliebt und bekannt das britische Model auch ist - die Freiheitsstrafe ist in diesem Fall wohl gerechtfertigt. Der Angriff der 45-Jährigen auf den anhänglichen Paparazzo war damals alles andere als harmlos: Giovanni wurde heftig am Auge verletzt und musste genäht werden. Campbell habe sich in ihrer Privatsphäre belästigt gefühlt und sei daraufhin mit der Handtasche auf den Paparazzo losgegangen, wie die "New York Post" berichtete.

6 Monate auf Bewährung: so reagiert sie auf das Urteil

Obwohl sich Campbells Anwalt, Guido Carlo Alleva, sich angeblich wenige Wochen nach dem Vorfall außergerichtlich mit dem Opfer einigen konnte, leitete die sizilianische Staatsanwaltschaft dennoch das Verfahren ein. Doch das Model will das Urteil nicht auf sich sitzen lassen. Gegenüber dem Klatsch-Portal "E! Online" erklärte Campbells Rechtsbeistand:

Wir werden gegen das Urteil um den Vorfall im Jahr 2009 Berufung einlegen. Wegen des noch laufenden Prozesses können wir zu diesem Zeitpunkt nicht mehr sagen

Naomi Campbell ist für hre Ausraster bekannt

Es ist nicht der erste Fall, bei dem Naomi Campbell zu überschwänglich reagierte: 2007 musste sie nach einem Angriff auf ihre Putzhilfe gemeinsam mit der New Yorker Stadtreinigung putzen, 2010 gab es einen ähnlichen Fall am Flughafen Heathrow.