Wie bitte?! Beyoncé mogelt sich mit Photoshop eine Thigh Gap

Ist das Bikini-Bild der Sängerin echt?

Beyoncé, 33, greift gerne mal in die Trickkiste - das wissen wir spätestens seit sie und Gatte Jay-Z eine Ehekrise aus Marketinggründen für ihre gemeinsame Tour in die Welt gesetzt haben. Und auch auf einem privaten Schnappschuss, den sie auf ihrer Seite teilte, scheint etwas nachgeholfen zu sein.

Die Pop-Queen wird allmählig zur Mogel-Queen. Auf einem Urlaubs-Foto zeigt sich die 33-Jährige im Bikini beim Herabsteigen einer Treppe auf einer Yacht. So weit, so gut.

Thigh Gap per Mausklick?

Doch Beys Oberschenkel wirken ungewöhnlich schmal - es wirkt als hätte sie mit Photoshop nachgeholfen, um ihre Kurven zu verschmälern und sich dadurch eine angesagte Thigh Gap zu zaubern.

Es wäre nicht das erste Mal, dass die Sängerin bei ihren Bildern nachhilft. Bereits auf einem älteren Urlaubs-Foto posiert sie mit extrem dünnen Beinchen. Die unnatürlichen Kurven kritisierten auch ihre Fans.

Eine Aufhübschung durch derartige Hilfsmittel hast du doch gar nicht nötig, Beyoncé!

 

Hat Beyoncé bei dem Foto nachgeholfen?

%
0
%
0