Wie eine Familie: Meadow Walker postet Foto mit "Fast & Furious"-Cast

Die Tochter des verstorbenen Action-Helden Paul Walker bekommt Unterstützung

Meadow Walker wird von Elsa Pataky und Vin Diesel unterstützt. Für Meadow ist der tragische Tod ihres Vaters Paul Walker besonders schmerzhaft. Vin Diesel und Paul Walker waren beste Freunde.

Seit rund einer Woche läuft der letzte Actionfilm der Reihe „Fast and Furious“ in den Kinos, dessen Held Paul Walker Ende 2013 auf tragische Weise ums Leben kam. Seine Tochter Meadow, 16, sieht sich nun erneut mit dem Tod ihres Vaters konfrontiert, scheint allerdings Unterstützung von Pauls Freunden zu bekommen – dem Cast von „Fast and Furious“. Ein Foto zeigt den Teenie zusammen mit Elsa Pataky und Vin Diesel.

Auch nach über einem Jahr ist der Schmerz, den Meadow Walker angesichts des jungen, tragischen Todes ihres Vaters, verkraften muss, nicht auszudenken. Besonders nun, da mit dem siebten und damit letzten Teil von „Fast and Furious“ Paul Walker wieder Gesprächsthema Nummer Eins ist, wird der Teenager permanent darauf gestoßen.

Mit "Fast and Furious 7" kommt alles wieder hoch

Wie gut, dass der Cast der Actionreihe, der schon für Paul Walker enge Freundschaft bedeutet hat, auch weiterhin für Meadow da ist. Wie eine Familie scheinen die Tochter des Schauspielers und dessen Kollegen miteinander umzugehen.

Cast ist wie Familie für Meadow

Ein Schnappschuss, den Meadow Walker zusammen mit Elsa Pataky und Vin Diesel aufgenommen hat, zeigt, wie wohl sie sich mit den Freunden ihres Vaters fühlt. Sie lächelt glücklich, während sie von Elsa Pataky geknuddelt wird. Daneben sitzt der äußerst lässige Vin Diesel mit Sonnenbrille und Peace-Geste.

Erfolgreicher Filmstart

Einen Grund zum Feiern haben sie schließlich auch, denn nach nur einer Woche​ seit Filmstart ist der Action-Streifen noch immer auf Platz Eins und hat bereits über 500 Millionen Dollar eingespielt, so der „Hollywood Reporter“.

Vin Diesel bewies kürzlich einmal mehr, wie viel ihm Paul Walker als sein bester Freund bedeutet hatte. Denn seiner neugeborenen Tochter gab er, um ihn zu ehren, den Namen Pauline.

​Auch wenn es sicherlich noch immer sehr schwer für Meadow Walker ist, mit dem Verlust umzugehen, so hat sie immerhin viele Freunde um sich, die sich um sie sorgen. Außerdem, so verriet Tyrese Gibson Anfang des Monats gegenüber dem „People“-Magazin, sei sie gut aufgehoben: „Sie konzentriert sich auf ihre Schulausbildung und verbringt viel Zeit mit ihren Freunden. Das bringt ihr viel Freude“.