Wilfried Gliem: Hollywood-Freundschaft mit Bruce Willis

Seine Ehefrau ist die Großcousine des Schauspielers

Bei „Promi Big Brother“ ist er der süße Opa der Kandidaten: Wilfried Gliem, 68, kommt mit jedem gut aus und sorgt gerne für Harmonie im Haus. Auch wenn der „Wildecker Herzbube“ dafür bekannt ist, gerne mal ein Nickerchen zu halten und eher weniger aufzufallen, ist er mittlerweile zu einem der Publikums-Lieblinge geworden. Nicht umsonst wird er von den anderen Kandidaten liebevoll nach seinem Erfolgshit aus den Neunziger Jahren „Herzilein" benannt. Was die Wenigsten allerdings wissen: Der Sänger pflegt eine enge Freundschaft zu Hollywood-Star Bruce Willis, 60.

Ziemlich beste Freunde

Gegensätze ziehen sich an: Besser könnte man die Freundschaft zwischen Wilfried Gliem und Bruce Willis nicht beschreiben. Der eine begeistert seine Fans mit volkstümlichen Liedern im Musikantenstadl, der andere sorgt mit seinen Actionfilmen regelmäßig dafür die Zuschauer zu entertainen. Und dennoch, eines verbindet die völlig unterschiedlichen Männer: Ihre Herkunft.

Nicht nur der Sänger wurde in Deutschland geboren, auch Bruce Willis kam 1955 in Idar-Oberstein in Rheinland-Pfalz zur Welt. Sein Vater war US-Soldat, seine Mutter Deutsche. Das Interessante: Die Frau von Wilfried Gliem ist tatsächlich die Großcousine von Bruce Willis.

Wird Wilfried im Keller jetzt zum Geschichten-Opa?

Verraten hat Willy dieses Geheimnis seinen Mitbewohnern bisher allerdings noch nicht. Allgemein tendiert der Volksmusik-Star nicht dazu sich selbst in den Mittelpunkt zu drängen. Bisher führte er nur ein einziges Mal ein sehr intimes und privates Gespräch mit Menowin Fröhlich, 27, bei dem er ihm Details über seine Alkohol-Vergangenheit verriet.

Ob Wilfried den anderen Kandidaten noch von seinem berühmte Freund erzählt, oder eine andere interessante Story auspackt? Wir sind gespannt - vielleicht wird der sympathische Pfundskerl ja im Keller etwas gesprächiger.