"Witze funktionieren bei Deutschen nicht": Will Arnett erklärt "Wetten, dass..?!"

Video des Tages!

Am 4. Oktober besuchten Megan Fox, 27, und Will Arnett, 44, gemeinsam "Wetten, dass..?!" um ihren Film "Teenage Mutant Ninja Turtles" zu promoten. Zurück in den USA sprach Will Arnett nun über dieses Erlebnis, das ihn zutiefst irritiert zu haben scheint. Unser Video des Tages! 

Immer wieder wirkten Hollywood-Stars bei "Wetten, dass..?!" gelangweilt, peinlich berührt oder verwirrt: Tom Hanks versprach, nie wieder zu kommen, Gerard Butler musste sich Eiswürfel in den Schritt kippen und Denzel Washington beschrieb die Show als "altmodisch" und "rührend" zugleich. 

Bei Jimmy Kimmel erklärte Wil Arnett nun, wie die Show, die demnächst nach über 20 Jahren abgesetzt wird, auf ihn wirkte:

"Verrückteste Show"

"Ich war in einer Show, "Wetten, dass..?!" und ich glaube es bedeutet, "Was zur Hölle passiert hier?", startet der Schauspieler seine Erklärung über "die verrückteste Show", die er je besucht habe. Im Verlauf des Gesprächs amüsiert sich Arnett entsetzt über den Dolmetscher, die riesige Bühne und auch die gigantische rotierende Couch kommt nicht gut weg. Arnett zeigt sich fasziniert von Deutschen:

"Witze funktionieren bei Deutschen nicht!"

"Ich kann sehr unlustig sein, aber an dem Tag muss ich besonders unlustig gewesen sein. Witze funktionieren bei Deutschen nicht! Ich habe Angst vor ihnen", wundert sich der aus "Arrested Development" bekannte Comedian. Hier gibt es Wills witzigen Erklärungsversuch:

Witzig oder daneben - wie findet ihr Will Arnetts Aussage?

%
0
%
0
%
0