Witzige Twitter-Panne: Toni Kroos verwechselt Schottland und Irland!

Der Nationalspieler sorgt mit einem Tweet für Belustigung - und reagiert humorvoll

Vor dem heutigen Spiel der EM-Qualifikation sorgte Toni Kroos, 24, mit einem Tweet für Lacher. Denn der Fußballer hat allem Anschein nach verplant, dass die DFB-Elf nicht gegen Schottland spielt, sondern auf die Irländer trifft. Ups! 

Bist du dir da sicher, Kroos?

„Spieltag!!! Deutschland gegen Schottland EM-Quali, wichtig”, twitterte Kroos heute Mittag. Ähm, ja. Keine Frage, das Spiel ist wichtig - aber hat sich Toni da nicht ein wenig bei seinem Gegner vertan?

 

 

Eine halbe Stunde nach der Twitter-Panne...

Dass der Kicker den falschen Gegner im Kopf hatte, bekam er natürlich recht schnell mit. Doch der Weltmeister steht zu seinem Patzer und löschte den Eintrag nicht. Stattdessen korrigierte er die Twitter-Panne eine halbe Stunde später mit einem Posting.

 

 

Das irische Nachrichtenportal "Sundayworld machte sich daraus schließlich ihre eigene Logik zurecht: "Die Deutschen müssen vor dem Duell mit Irland so sehr in ihren Stiefeln zittern, dass Toni Kroos sich und der 'Twittersphäre' einredet, nur gegen Schottland spielen zu müssen." 

Schon die zweite Posting-Panne unter den Fußball-Kollegen 

Die peinlichen Postings der Fußballer häufen sich an, denn erst kürzlich machte sich DFB-Kollege Mario Götze mit seinem witzigen "Denglisch-Posting" zum Deppen, als er seine scheinbar nicht vorhandenen Englisch-Kenntnisse unter Beweis stellte.

Aber was soll's, wir nehmen das locker - und die Jungs offensichtlich auch. Weltmeister sind eben auch nur Menschen! Und auf das Irland-Spiel hat die Twitter-Panne schließlich auch keine Auswirkungen.