Witziger Netz-Hype "Men in the Kitchen": Heiße Kerle am Herd

Dieser Internet-Trend dürfte den Frauen ganz besonders schmecken

Dieser Hobby-Bäcker zeigte vollen Muskeleinsatz beim Herstellen der süßen Herz-Cookies.  Unter dem Hastag  Über 1.100 Abonennten hat die Seite schon.  Ran an die Buletten, dürfte sich so manache Betrachterin dieses Schnapspchusses denken.  Hey, sexy! Oben ohne und nur mit einem Handtuch um die Hüften gewickelt lässt sich Gemüse ja auch viel besser schneiden.  So kann der Tag beginnen.  Von wegen Männer können nicht kochen! Ob Pfannkuchen ... ... Gemüse-Fisch-Speisen ... ... oder ein knuspriges Hähnchen, die Männer legen sich für ein gutes Foto ordentlich ins Zeug. 

Sie brutzeln, backen, braten, grillen und kochen - und das nur für uns! "Men in the Kitchen" heißt der neueste Netz-Trend, nach dem sich muskelbepackte Kerle in ihrer heimischen Küche beim Kreieren kulinarischer Köstlichkeiten ablichten lassen und hinterher das ganze auf Instagram hochladen. Ist doch ganz lecker, oder nicht?

Es wird heiß am Herd!

Ihre Bücher haben sie mit höchster Konzentration zu Ende gelesen, da überschwemmt schon wieder ein neuer Trend das Netz: Nach "Hot Guys Reading Books" (Deustch: "Heiße Typen, die Bücher lesen") enormen Anklang bei der Damenwelt fand, schwingen die Herren der Schöpfung nun ihre Kochlöffel. 

Sixpack auf dem Silbertablett

Auf Instagram posten Männer seit neuestem Fotos von sich, auf denen sie allerlei Köstliches zubereiten - oder zumindest so tun als ob ... Denn die posierenden Hobby-Köche scheinen weit mehr Zeit im Fitnessstudio beim Gewichtestemmen zu verbringen, als beim stundenlangen Zubereiten von Braten, Brokkoli und Bratkartoffeln. 

Wie findest du die "Men in the Kitchen"?

%
0
%
0