WM-Fluch? Darum trennen sich so viele Fußball-Weltmeister!

Nach dem Liebes-Aus von Manuel Neuer und Mesut Özil hakte OK! Online bei einem Experten nach

Weltmeister im Trennungsfieber: Kathrin Gilch, Manuel Neuer, Mandy Capristo und Mesut Özil (v.l.) OK! Online fragte bei Miese Stimmung: Mandy Capristo bei der WM 2014 Das war einmal: Kathrin Gilch und Manuel Neuer haben sich getrennt... ...dabei wirkten sie bei der WM noch so glücklich! Auch Mandy und Mesut sind Geschichte

Mesut Özil, 26, und Mandy Capristo, 24, Manuel Neuer, 28, und Kathrin Gilch, 22: Bei unseren Weltmeistern grassiert das Trennungsfieber! Innerhalb kürzester Zeit machten mehrere WM-Kicker von ihren Freundinnen Schluss - oder umgekehrt. OK! Online fragte bei einem Beziehungs-Experten nach, warum die Liebe nach dem Riesen-Erfolg so oft in die Brüche geht.

Es hätte alles so schön sein können. Im Sommer feierte ganz Deutschland Jogis Jungs. Begeistert hatten sie uns. Brasilien mit 1:7 weggeputzt - und schließlich den Titel geholt. Legendär!

Nach dem Höhenflug folgt die Talfahrt

Doch nach dem absoluten Höhepunkt in der Karriere der WM-Kicker folgt die Talfahrt: In der EM-Qualifikation läuft es alles andere als rund - und auch die Beziehungen der Fußball-Stars gehen den Bach runter.

Nachdem es bereits bei einigen Nationalspielern gekriselt hatte, waren Mandy und Mesut die ersten, die ihr Liebes-Aus offiziell machten. Vergangene Woche folgte die Trennung bei unserem Nationaltorwart.

"Erfolg ist immer ein Wendepunkt"

Die Medien sprechen bereits vom WM-Fluch. Können unsere Weltmeister etwa nicht mehr lieben?

"Erfolg ist immer ein Wendepunkt, der nicht nur einlädt, sondern auch dazu zwingt, sich neu zu erfinden", erklärt Autor und "Parship"-Coach Eric Hegmann die sich häufenden Schlussstriche bei den Kickern.

"Die gewohnten Abläufe der Paare wurden völlig auf den Kopf gestellt"

"Ein ganz besonders großer, das Leben stark beeinflussender Erfolg wie beim WM-Team stellen natürlich die gewohnten Abläufe eines Paares völlig auf den Kopf", ergänzt er. "Das sind Momente, in denen Partner feststellen, dass ihre Ziele nicht mehr zusammen passen. Und ohne gemeinsame Ziele fehlt einer Beziehung ein wichtiges, verbindendes Element."

"Die Versuchungen dürften sehr groß sein"

Hoben Jogis Jungs nach der Riesen-Sause in Rio ab? Der Autor hält dies durchaus für möglich: Es gehe um die Dinge, "die man plötzlich haben kann. Die Versuchungen dürften schon sehr groß und sehr attraktiv sein."

Und dann die enorme Aufmerksamkeit durch die Medien: "In solchen Situationen machen Menschen auch mal Fehler. Unser WM-Team macht ja in dieser Zusammenstellung das erste Mal die Erfahrung, Weltmeister zu sein - und alles, was daran hängt."

Ertrug Mandys und Mesuts Liebe keine zwei Power-Menschen?

Im Fall von Mandy, die selbst erfolgreich ist und neuerdings als "DSDS"-Jurorin in Deutschland arbeitet, vermutet der Experte, "dass die Beziehung möglicherweise keine zwei Power-Menschen ausgehalten hat und schlicht die Zeit für Gemeinsamkeit fehlt." 

Hoffen wir, dass sich nicht noch mehr Spieler vom Trennungsfieber anstecken lassen. Wie das gelingen kann, verrät der Paar-Coach auch schon:

"Machen Sie sich immer bewusst, dass Ihre Partnerschaft Veränderungen ausgesetzt ist, auf die Sie gemeinsam reagieren müssen. Eine Beziehung bleibt niemals bei einem Status Quo, auch wenn es gerade so schön ist, dass die Partner diesen Moment festhalten möchten. Deshalb sollte man ihn genießen mit dem Bewusstsein, dass er vorüber geht."

Glaubst du, dass sich noch mehr WM-Stars trennen?

%
0
%
0