WOW-Effekt: cooler Bedroom-Look bei Vera Wang-Show

So gelingt ein lässiger Undone-Style

Huch, sind die Models von Designerin Vera Wang gerade erst aus dem Bett raus? Deren Look bei der Fashion-Show in New York erinnert uns nämlich schwer daran. Aber genau damit lagen sie total im Trend! Mit einem lässig, coolen Bedroom-Undone-Styling zogen sie alle Blicke auf sich. Wie man auch zuhause mit wenigen Handgriffen zu dem Messy-Look kommt, zeigen wir hier.

Auf jedem zweitem Promi-Haupt sehen wir ihn momentan: den lockeren Undone-Style. Leicht gewellte Längen, glatter Ansatz und vor allem verwuschelt! Schwarzkopf kreierte genau diesen Look für Vera Wangs Show in New York. Der „Iconic High Fashion Edge“-Look konnte sich sehen lassen! OK! kennt die Tricks rund um die trendige Frisur:

Schritt 1: Vorbereiten

Zuerst das „OSIS+ Grip Mousse“ ins feuchte Haar geben, trocken föhnen und dabei den Ansatz möglichst glätten.

Schritt 2: Basis schaffen

Das „BC Oil Miracle Finish Treatment“ von Schwarzkopf Professional in einzelne Haarsträhnen einarbeiten und Frizz zähmen. Es sorgt außerdem für ultimative Geschmeidigkeit.

Schritt 3: Sanfte Wellen

Für den optimalen Laufsteg-Look nun mithilfe eines Lockenstabes sanfte Wellen kreieren. Vorsicht: keine ausfallenden Locken! Anschließend mit den Fingern auflockern. Tipp: Mit einem Föhn auf niedriger Temperatur und Leistungsstufe können die Löckchen easy in leichte Wellen verwandelt werden.

Schritt 4: Finish

Zum Schluss wird noch hinter den Ohren jeweils eine Haarsträhne abgetrennt und zu einem Fischgrätenzopf, der in einem typischen Flechtzopf endet, geflochten. Tipp: für den Bedroom-Look sollte er nicht zu ordentlich gemacht werden. Mit Haarspray alles fixieren – fertig ist das lässige Styling der Vera-Wang-Models!