Wow! Jennifer Lawrence in sexy Spot für Dior Addict

Der "Tribute von Panem"-Star zeigt sich von seiner verführerischen Seite

Jennifer Lawrence wirft einen lasziven Blick Richtung Kamera, während sie sich die Lippen mit dem Lippenstift der Jennifer Lawrence hat einen 15 Millionen-Dollar-Vertrag mit dem Label für die nächsten drei Jahre unterzeichnet.
 

Während sie auf der großen Leinwand oft in burschikosen und toughen Rollen zu sehen ist, zeigt sich Jennifer Lawrence, 25, jetzt wieder von ihrer femininen Seite. Unter dem Slogan „Shine! Don’t be shy“ verkörpert sie im Werbespot für den neuen Lippenstift von Dior Addict eine sexy Femme fatale.

Lasziv zieht sich die 25-Jährige die Lippen mit dem fuchsiafarbenen Lippenstift aus der „Be Dior“-Linie nach und lässt sich selbstbewusst in einen Vintage-Sessel fallen und blickt verführerisch in die Kamera. Im Hintergrund haucht sie über einen Elektro-Beat die Aufforderung „Sei nicht schüchtern! Strahle!“.

Glamourös und verführerisch

Mit einem Augenaufschlag à la Marilyn Monroe bringt sie den Glamour der goldenen Hollywood-Ära zurück auf den Bildschirm. Passend dazu trägt sie ihr kinnlanges, blondes Haar in großen Locken und ein knielanges pinkfarbenes Etuikleid mit seitlicher Schnürung und hohem Schlitz. Verantwortlich für die neue Kampagne aus dem französischen Modehaus sind Craig McDean und Peter Philips.

Millionen-Deal mit Dior

Erstmals war die Schauspielerin in einer Beauty-Kampagne im Mai dieses Jahres zu sehen. Zuvor stand sie mehrfach für Fashion-Kollektionen und Accessoires für das renommierte Label vor der Kamera. Und es wird in Zukunft sicher noch sehr viel mehr verführerische Spots der Leinwandschönheit zu sehen geben. Immerhin unterschrieb JLaw im vergangenen Jahr einen 15 Millionen Dollar-Vertrag für drei weitere Jahre Zusammenarbeit mit Dior. Mit ihren Film- und Werbeeinnahmen soll sie auf rund 52 Millionen Dollar allein im vergangenen Jahr gekommen sein und schaffte es somit auf Platz eins der aktuellen Forbes-Liste.

Das klingt doch nach willkommener Ablenkung bei dem Beziehungs-hin-und-her mit Coldplay-Frontmann Chris Martin. Aktuellen Schlagzeilen nach soll es zum wiederholten Male aus sein zwischen den Beiden.