XL-Dekolleté: Hat Kylie Jenner sich die Brüste machen lassen?

Die 17-Jährige teilt ein verdächtiges Foto

Dieses Instagram-Foto wirft Gerüchte auf: Kylie Jenner soll sich die brüste vergößern lassen haben.  Kylie fühlt sich als Jüngste des Kardashian-Clans unter Druck gesetzt: Hier posiert sie mit ihren Schwestern Kendall (links) und Khloé (rechts). Zum Vergleich: So natürlich sah Kylie Jenner früher aus. 

Ein Instagram-Foto lässt Gerüchte aufkommen: Hat Kylie Jenner, 17, sich die Brüste vergrößern lassen? Es ist nicht das erste mal, dass über einen Besuch beim Beauty-Doc der erst 17 Jahre alten TV-Bekanntheit spekuliert wird. Bereits Mitte letzten Jahres hieß es, der Tennie-Star habe sich die Lippen aufspritzen lassen. Was ist wirklich dran an den Vermutungen?

Spekulationen um Brust-OP

Auf ihrem jüngst geteilten Instagram-Schnappschuss zeigt sich Kylie mit prallem Dekolleté, das einem beim Anblick direkt in die Augen fällt. "Geheime Projekte", schreibt sie zu dem Foto. Kein Wunder, dass da die Frage aufkommt, ob die Schwester von Kim Kardashian und Kendall Jenner sich unters Messer legen lassen hat. Vor allem wurde in den vergangenen Jahren des öfteren darüber berichtet, dass die junge Promi-Dame ihrer älteren Schwester Kim und Mama Kris nacheifert, die sich beide bereits Schönheits-OPs unterzogen.

 

 

@joycebonelli Secret Projects

Uma foto publicada por Kylizzle (@kyliejenner) em

 

Nippel-Piercings?

Hinzu kommt, dass die Jüngste im Kardashian-Clan früher mit Selbstwert-Problemen und dem Druck zu kämpfen hatte, so erfolgreich wie ihre Schwestern zu sein, wie "Heat" berichtete. "Kylie verehrt Kim und glaubt nicht, dass sie so hübsch wie ihre Schwestern ist. Deshalb hat sie beschlossen, etwas dagegen zu unternehmen", erklärte damals eine Quelle gegenüber dem US-Portal. Hat die 17-Jährige ihre angeblichen Pläne nun in die Tat umgesetzt?

Und noch ein Gerücht über Kylie machte jetzt Runde: Auf diesem Instagram-Bild soll zu erkennen sein, dass der Kardashian-Küken Nippel-Piercings trage

 

 

 

 

A photo posted by Kylizzle (@kyliejenner) on

 

Kylies Statement zu den Gerüchten 

Nach den Schmollmund- und Brust-OP-Gerüchten hatte Kylie stets darauf bestanden, sich nicht unters Messer legen lassen zu haben. In der Februar-Ausgabe der "Cosmopolitan will sie jetzt klarstellen: "Ihr habt mich aufwachsen sehen, seitdem ich neun bin. Mein Gesicht verändert sich nun mal", sagt sie zu den Vorwürfen und erklärt, dass sie sich nie einer Beauty-OP unterzogen habe. Laut Kylie sind ihre XL-Brüste, die sie so stolz auf Instagram geteilt hat, also tatsächlich echt.