Zu dünn? Kritik an Angelina Hegers krassem Fitness-Plan

Sie möchte in Zukunft noch weiter abnehmen

Angelina Heger ist mittlerweile deutlich dünner als zuvor Sie zieht ihren Trainingsplan konsequent durch Wegen dieses Fotos musste sich Angelina in der Vergangenheit schwere Kritik anhören

Fit werden, in nur zehn Wochen - dieses Ziel hat sich Angelina Heger, 22, gesetzt. Mit einer Mischung aus gesunder Ernährung und hartem Training, will sie in kürzester Zeit einen Traumbody bekommen. Auch in der Weihnachtszeit wird sie deshalb konsequent bei ihrem Fitness-Plan bleiben. Angelinas Disziplin trifft bei Facebook jedoch auf harsche Kritik.

Kaum einer hätte wohl damit gerechnet, dass Angelina Heger ihr krasses Trainings-Programm so kontinuierlich durchziehen wird. Nach jedem noch so anstrengenden Tag beißt sich die 22-Jährige jedoch durch das abendliche Workout.

Ist Angelina schon jetzt zu dünn?

Mit Erfolg! Denn jetzt postete Angelina ein Foto bei Facebook, dass die ersten Veränderungen an ihrem Körper zeigt. Dazu schrieb das Model: 

Weihnachtsbraten dieses Jahr? Nein danke. Geile Figur? Ja bitte. Also ran an den Speck und fighten. Nächstes Jahr gibt es ja auch wieder einen Braten.

Der Körper der Ex „Bachelor“-Kandidatin ist bereits deutlich trainiert. Ihre Beine sind muskulöser und auch der Bauch straffer. Wer genau hinguckt, kann vielleicht sogar schon Ansätze eines Sixpacks erkennen.

Angelinas neuer Body kommt jedoch nicht bei allen ihren Fans gleich gut an. Auf Facebook hagelt es Kritik für das Foto, das einen regelrechten Shitstorm auslöst. Die einen kritisieren, dass sie schon jetzt zu dünn ist, die anderen bemängeln ihre Einstellung zu weihnachtlichen Köstlichkeiten:

Nur weil du einen Weihnachtsbraten isst, nimmst du nicht gleich fünf Kilo zu, oh Gott!

Man kann auch eine tolle Figur haben, wenn man einen Braten isst… Das klingt so, als würde das eine tolle Figur ausschließen und das finde ich persönlich nicht gut.

Die Kritik an ihrer Figur nimmt nicht ab

Angelina selbst kann die Diskussion um ihre Figur nicht verstehen. Schließlich musste sie sich in der Vergangenheit oft schon negative Kommentare bezüglich ihres Gewichts anhören. Damals jedoch, weil sie noch zu viel auf den Hüften hatte:

Habe ich Kurven, bin ich für euch zu fett. Trainiere ich, bin ich dürr und abgemagert. Ohjemine.

Zum Glück bekommt sie auch positive Zustimmung von ihren Fans:

Ich bewundere alle, die ein Training durchziehen, ich habe das noch nie geschafft. Und ich finde du siehst gesund aus, also alles top.

Perfekte Figur, lass die Neider doch reden!

Ein Gutes hat der Verzicht auf die Leckereien der Weihnachtszeit aber auf jeden Fall: Damit ist Angelina definitiv bestens für die harte Diät im Dschungelcamp gewappnet.

Findet ihr Angelina Heger zu dünn/trainiert?

%
0
%
0
%
0
%
0