Zu sexy? "GNTM"-Sara klagt über aufreizende Kleidung

Traut sich die 16-Jährige vor die Kamera?

Wird sich die 16-jährige Sara heute bei Kandidatin Lisa  fühlt sich sichtlich wohl vor der Kamera.
  Katarina posiert im bauchfreien Shirt vor der Kamera. Die Location ist supercool. Aber die Mädels, wie hier, Darya müssen auch eigene Arbeit leisten. Selbstbewusst schwingt Chiara ihre Hüften.

Bei "Germany's next Topmodel" am 16. April steht für die Mädchen jede Menge auf dem Plan. Gemeinsam mit der Jury üben sie für ein Werbesport und ein Magazin-Shooting. Aber wieso zieht Kandidatin Sara so ein Gesicht?

"Ich bin eher süß, nicht sexy."

Bei dem Cover-Shooting ist voller Einsatz von den Mädchen gefragt. Denn diesmal können die Kandidatinnen nicht mit Kulisse oder Requisiten arbeiten. Sie sind voll und ganz auf ihren Körper angewiesen. In zwei imaginären Shootings wird jeweils für ein High-Fashion-Look und für ein körperbetonten Look posiert. Dabei gelingt es manchen von ihnen mehr, anderen weniger zu überzeugen. Jüli, 17, bekommt von Jury-Mitglied Wolfgang Joop ein dickes Lob.

Ich wusste gleich, dass Jüli ein Covergirl ist. Sie sieht teuer und verführerisch aus.

Doch genau das bereitet Sara, 16, Magenschmerzen. Schon bei der Anprobe sieht man der jungen Kandidatin an, dass etwas nicht stimmt.

Ich finde das Outfit zu freizügig. Es ist einfach zu knapp. Ich bin eher süß, nicht sexy. Das ist befremdlich.

Von den Mädchen wird schauspielerisches Talent gefordert

Wird Sara ihre Scheu überwinden können? Schließlich ist es auch in dem Werbespot-Dreh die Aufgabe der Mädchen, in eine andere Rolle zu schlüpfen und ihr schauspielerisches Talent zu zeigen.

Ob Sara und die anderen Kandidaten mit ihren Schauspielerischen Fähigkeiten glänzen können, seht ihr am 16. April um 20.15 auf ProSieben.

Sieh dir das Video an:

Findet ihr es richtig, die Mädels knappe Sachen tragen zu lassen?

%
0
%
0
Themen