Shitstorm gegen Frank Rosin! Muss der Sternekoch "The Taste" verlassen?

Der Kochshow-Juror hatte einen Kandidaten so stark kritisiert, dass dieser in Tränen ausbrach

Eigentlich feiert Sat.1 mit seiner Kochshow "The Taste" große Erfolge, nach der ersten Folge 2013 läuft nun bereits die vierte Staffel im TV. Koch-Talente aus ganz Deutschland kreieren Köstlichkeiten auf höchstem Niveau und lassen diese von einer professionellen Jury bewerten. Doch mit Frank Rosin, 50, droht dieses Konzept zusammenzubrechen: In der Folge vom Mittwoch, 9. November, machte er einen Kandidaten so sehr herunter, dass diesem die Tränen kamen. Für viele "The Taste"-Fans steht fest: Der Sternekoch hat in dieser Sendung nichts mehr zu suchen!

Frank Rosin beleidigt Kandidaten

16 Kandidaten treten in "The Taste" gegeneinander an, indem sie ein eigenes Gericht zubereiten und auf einem einzigen Löffel platzieren. Die Jury, bestehend aus Roland Trettl, Cornelia Poletto, Alexander Herrmann und Frank Rosin, entscheidet, wer in die nächste Runde und somit dem Gewinn von 50.000 Euro ein Stück näherkommt.

Gericht schmecke wie ein "alter Socken mit Mayo"

Normalerweise kritisieren die Koch-Coaches ihre Schützlinge, damit diese aus ihren Fehlern lernen und sich verbessern können. Doch von Respekt und Verständnis war bei Frank Rosin in der letzten Folge nichts zu spüren. Nach dem Probieren eines Muschelgerichtes von Kandidat Felix fuhr der 50-Jährige aus der Haut

Ich habe mir ein Stück von meinem Zahn rausgebissen. Wenn ich in einem Restaurant oder bei 'The Taste' bin oder du kochst für deine Freundin und die haut sich das Gebiss raus, dann ist das leider ein Scheiß-Moment!

Dabei hatte es dem Juroren zunächst noch sehr gut geschmeckt...

Jury-Kollge Roland Trettl fordert mehr Respekt

Noch heftiger traf die Kritik aber Nachwuchs-Koch Fabian: Frank Rosin verglich den Geschmack seines Gerichts mit "einem alten Socken mit Mayo". Kein Wunder, dass seinem Jury-Kollegen Roland Trettl die Gesichtszüge entglitten. Empört von dieser unqualifizierten Bewertung zog er sich eine Socke aus, um sie Rosin ins Gesicht zu werfen. 

Jetzt möchte ich, dass jemand Mayo bringt, du den Socken probierst und ihn dir schmecken lässt!,

forderte der Autor ihn auf. Doch auch Fabian, der die Tränen zunächst nicht zurückhalten konnte, ließ die Kritik nicht auf sich sitzen:

Wir Kandidaten behandeln uns gegenseitig alle mit großem Respekt. Und wir behandeln auch die Coaches mit sehr, sehr großem Respekt. Und Frank, dein Urteil 'Stinkesocken mit Mayonnaise' war für mich unterste Schublade und nicht im Entferntesten irgendeine Kritik, mit der ich etwas anfangen kann. Das hat mich getroffen und das nehme ich dir übel,

beschwerte er sich.

TV-Zuschauer wollen den Sternekoch mit seinem Verhalten nicht durchgehen lassen, fordern in sozialen Netzwerken sogar seinen Rauswurf aus der Sendung.

Herzlichen Glückwunsch!!! Hast dich gestern bewiesen, indem du dich wieder mal als arrogantester Fernsehkoch Deutschlands gezeigt hast. Legst dich mit deinen Juroren und Kandidaten an, wirst ausfallend und provokant. Kritik ist gut, aber du beleidigst. Tu dir selbst einen Gefallen und hör bei "The Taste" auf. Sonst machst du dich noch mehr unbeliebt!!!!,

schreibt ein Nutzer auf Facebook.

 

 

Ein anderer Fan sieht das ähnlich:

Du bist als Coach nicht wirklich gut...die anderen Coaches harmonieren einfach besser mit ihren Schützlingen und lassen diese auch mal was ausprobieren. Du diktierst eigentlich nur und "zerstörst" die Visionen deiner Köche. Schade

 

 

Ob Frank Rosin nach diesem Benehmen auch in der kommenden Staffel wieder mit von der Partie sein wird, ist fraglich.