Hinnerk Baumgarten: NDR-Talker wurde bewusstlos geprügelt

Der Ballermann-Urlaub endete böse für den "DAS"-Moderator - und das vor den Augen seiner Tochter!

Fröhlicher Kurztrip? Fehlanzeige! Der Urlaub auf Mallorca endete blutig für „DAS“-Moderator Hinnerk Baumgarten, 49. Am Montagabend wurde der "NDR"-Talker von einem Deutschen bewusstlos geprügelt – und das vor den Augen seiner 15-Jährigen Tochter! Anscheinend muss man bei manchen Menschen jedes Wort auf die Goldwaage legen…

"NDR"-Moderator wird Opfer eines Wildpinklers

Laut der „Bild“-Zeitung war Hinnerk Baumgarten am Montagabend gerade mit seiner Tochter am Ballermann unterwegs, als er einen deutschen Touristen entdeckte, der ungeniert auf den Sandstrand pinkelte. Er ekelte sich sehr vor dem Verhalten und wollte den Mann darauf aufmerksam machen, berichtete er der „Bild“:

Also habe ich ihn angesprochen und gesagt: Das muss doch nicht sein, geh‘ woanders hin.

Ein fataler Fehler, wie sich später herausstellen sollte. Ehe Baumgarten sich versah, wurde er von dem Touristen und dessen Begleiter zu Boden geprügelt.

Baumgarten: „Sie traten zu, bis ich bewusstlos war.“

Der "NDR"-Moderator erzählte, wie er rückwärts auf den Boden fiel. Dort schlugen die beiden Männer auf ihn ein – und das sogar in Gegenwart seiner Tochter!

„Es dauerte nur Sekunden, dann lag ich in meinem Blut. Ich wurde bewusstlos.“

Anstatt auf einer gemütlichen Sonnenliege, landete Baumgarten also im Krankenhaus. Die Ärzte stellten eine Gehirnerschütterung, Prellungen, angebrochene Zähne sowie Nasen- und Kieferverletzungen fest. Die Schläger seien geflüchtet, wurden aber von Zeugen verfolgt und schließlich an die Polizei übergeben. Hinnerk Baumgartner zeigte die beiden Schläger an.

Hoffen wir, dass der Hamburger sich bald von seinen Verletzungen und dem Schock erholt!