Amal und George Clooney: Sie haben Angst vor dem Terror!

Flüchtet das erfolgreiche Paar aus Sorge um ihre Kinder nun aus Großbritannien?

George Clooney, 56, und seine Ehefrau Amal Clooney, 39, sind frischgebackene Eltern, die sich schon früh große Gedanken um ihre Kinder machen. Aus Angst vor dem Terror wollen sie nun sogar auf einen anderen Kontinent ziehen!

George Clooney und seine Ehefrau Amal Clooney machen sich schon wenige Wochen nach der Geburt ihrer Zwillinge große Sorgen um diese. In den letzten Monaten gab es immer wieder Terroranschläge in Großbritannien. So wurde bei dem Konzert von Ariana Grande eine Bombe gezündet, wenige Tage später raste ein Auto auf der London Bridge in eine Menschenmenge, am Borough Market attackieren die Täter weitere Menschen und einige Wochen später raste ein Auto in eine Gruppe, die vom Nachtgebet kommt.

Sie ziehen zurück nach L.A.!

Nach so drei terroristischen Ereignissen in nur drei Monaten ist es kein Wunder, dass sich die frischgebackenen Eltern große Sorgen um das Wohl ihrer Kinder machen. Angeblich sei die Entscheidung des Paares zurück nach Los Angeles zu ziehen schon gefallen, dies berichtet zumindest das "lifeandstylemag.com".  Die beiden wollten unbedingt, dass ihre Kinder als Briten geboren werden, kurz nach der Geburt flüchten sie nun aus Großbritannien.

George Clooney: Er will Sicherheit

Erst einen Monat sind die Zwillinge des Paares alt und schon scheint die erste große Veränderung anzustehen. Angeblich habe das Paar schon eine neue Heimat für die Zukunft gefunden, die Villa soll direkt neben einer Polizeistation liegen. Dies dürfte den besorgten Vater hoffentlich beruhigen, schon vor der Geburt seiner Babys entpuppte sich George als sehr vorsichtiger Papa.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!