George Clooney: Endlich Klartext zu Baby-Gerüchten!

Angeblich sei Amal Clooney schon im sechsten Monat schwanger

Vor knapp zwei Jahren, im Sommer 2014, überraschte George Clooney, 54, die Welt, als der Dauer-Junggeselle seine Freundin Amal Alamuddin, 37, heiratete. Mindestens genau so lang wird auch gemunkelt, dass die schöne Anwältin Nachwuchs erwarte. Laut neusten Gerüchten, soll die Britin bereits im 6. Monat schwanger sein. Sehnsüchtig wartet die Welt auf ein offizielles Statement des Paares und nun sprach der Hollywood-Schauspieler im Interview endlich Klartext und beantwortete die große Baby-Frage!

Schwanger oder nicht?

Seit George und Amal Clooney sich im Sommer 2014 das Ja-Wort gaben, wartet die Welt gespannt auf den ersten Nachwuchs des Paares. Egal, wo die schöne Britin mit libanesischen Wurzeln auftaucht, sind Blicke und Kameras auf den Bauch der 37-Jährigen gerichtet. Vor wenigen Wochen machte dann endlich die freudige Nachricht über eine mögliche Schwangerschaft Amals große Schlagzeilen. Demnach soll sich die Anwältin bereits im sechsten Monat befinden, doch die dazugehörige Baby-Kugel ließ bis heute auf sich warten.

Zu dünn, um wahr zu sein

Laut des amerikanischen "OK!"-Magazins, sei der fehlende Babybauch der Tatsache geschuldet, dass Amal von Natur aus eine sehr zierliche Statur habe. Sie sei "so dünn, dass man es ihr fast gar nicht annsieht", so ein Insider. Die Clooneys hielten sich bezüglich der Baby-Frage in den letzten Monaten eher bedeckt, doch nun gab George endlich Antwort auf die Frage aller Fragen. Auf der "Good Money Gala" in Amsterdam wollte einer der Journalisten endlich Klarheit und fragte den Hollywood-Schauspieler völlig ungeniert:

Ist Amal schwanger?

Der 54-Jährige reagierte gelassen und antwortete:

Nein, aber ich mag das Gerücht!

Kein Clooney-Baby

Wie schade! Hatten sich schließlich schon etliche Fans auf das erste Clooney-Baby gefreut. Der Zeitpunkt wäre allerdings besonders für die erfolgreiche Anwältin denkbar ungünstig, denn die 37-Jährige befindet sich wohl gerade auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Ihr Verdienst sei es auch gewesen, dass der Präsident der Malediven, Mohamed Nasheed, erst kürzlich aus dem Gefängnis entlassen wurde, so George. Good Job, liebe Frau Clooney!

So unwahrscheinlich finden wir die Vorstellung, dass vielleicht bald Nachwuchs im Hause Clooney anstehen könnte, allerdings nicht. Immerhin schaffte die schöne Amal es auch, den Dauer-Junggesellen an sich zu binden. Also warum nicht vielleicht auch bald ein Baby für das Paar?

Wir sind gespannt!

 

Seht hier ein Video zum Thema: