Sebastian Pannek: Krasser Shitstorm nach Rettungsaktion

Der "Bachelor" und Clea-Lacy Juhn bewahrten im Urlaub einen Jungen vor dem Ertrinken

Erst gestern (15. Juli) schockte uns Sebastian Pannek, 30, mit einem erschreckenden Erlebnis aus dem gemeinsamen Urlaub mit Freundin Clea-Lacy Juhn, 25. Das Paar hatte einen kleinen Jungen vor dem Ertrinken gerettet. Nun erntet der "Bachelor" einen krassen Shitstorm für das Foto - und reagiert prompt...

Sebastian Pannek & Clea-Lacy Juhn retten Jungen im Urlaub

Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn waren definitiv zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Den letzten Tag ihres gemeinsamen Liebes-Urlaubes wollte das Paar in der Natur verbringen. Das Paar schwamm nach eigenen Angaben durch Buchten und Höhlen, als sie plötzlich auf einen völlig entkräfteten kleinen Jungen stießen. Das "Bachelor"-Paar überlegte nicht lang und half dem Kleinen sofort. Via Instagram schilderte der 30-Jährige das dramatische Erlebnis und nutzte die Möglichkeit auch gleich für einen direkten Appell an alle Eltern, auf ihre Kinder aufzupassen.

Shitstorm für Rettungsaktion

Doch genau für diese Rettungsaktion erntet Sebastian Pannek jetzt einen krassen Shitstorm. Der Grund: viele User finden, der "Bachelor" wolle sich durch das Foto nur als Held profilieren, wie einige Kommentare zeigen: "Da hat man nichts dringenderes zu tun, als ein Social Media-taugliches Foto zu machen?", kritisiert eine Followerin das Bild, eine weitere schließt sich an: "Schön, wenn Menschen helfen, aber es danach bei Instagram zu posten um zu hören, wie toll man ist... naja"

Logisch, dass Sebastian Pannek diese Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen will. Unter dem gemeinsamen Foto von sich und dem kleinen Jungen rechtfertigte er sich für seine Entscheidung, ein Bild zu posten:

Die GoPro lief den ganzen Trip über mit. Bei über 30.000 Followern wollte ich mal die Möglichkeit nutzen, etwas wirklich sinnvolles zu posten und auf Gefahren aufmerksam zu machen. Schade, dass Sie das kritisch sehen.

Trotz einiger kritischer Kommentare, erntet der "Bachelor" auch viel Lob für seine Aktion. So finden andere es wichtig, auf die Gefahren für Kinder im Wasser aufmerksam zu machen. Fakt ist, dass der 30-Jährige und Freundin Clea-Lacy Juhn Schlimmeres verhindern konnten. Wie seht ihr das? Stimmt unten ab!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Wie findet ihr, dass Sebastian Pannek ein Foto seiner Rettungsaktion gepostet hat?

%
0
%
0