Diese blauen Delft-Tattoos wird selbst deine Oma lieben!

Das ist der neueste Tattoo-Trend und er erinnert an Omas Porzellan...

Unsere Mutter jaulte immer, dass schwarze Tattoos mit der Zeit bläulich werden und nicht mehr schön aussehen, unsere Oma sagte immer, dass nur die biertrinkenden Männer, die zur See fahren sich tätowieren lassen und schon gar keine Mädels. Nun ist endlich Schluss mit dem familiären Rumgenerve, denn wir haben die Delft-Tattoos gefunden, die Generationen verbinden. Die zarten, blauen Blümchen und Schiffe erinnern an Omas gutes Sonntags-Geschirr, können sich nicht mehr blau verfärben und sind der Sommer-Trend!

Wir lieben Tattoos und sind immer auf der Suche nach den neuesten Trends der Hautkunst.

Nun haben wir ganz süße, blaue Blumen-Tattoos gefunden, die aussehen wie das bekannte Delfter Geschirr.

Gerade zum Sommer sind diese Tattoos wahnsinnig schön auf gebräunter Haut und auch die Motive orientieren sich an dem niederländischen Geschirr:

Kleine Schiffe und zarte Blumen als blaue Tattoos

Temporäre Delft-Tattoos

Wer sich übrigens noch nicht traut, sich die blauen Blüten unter die Haut tätowieren zu lassen, kann es für den Sommer auch erstmal mit temporären Tattoos versuchen.

Diese bekommt ihr bei Etsy, hier entlang!