Schock für "Unter Uns"-Ute: Ihr Baby hat Trisomie 21!

Wie geht die Schwangere mit der Diagnose Down-Syndrom um?

Erschütternde Nachricht für "Unter Uns"-Ute Fink (Isabell Hertel, 43) und Till Weigel (Ben Ruedinger, 41): Bei einer Routine-Untersuchung erfahren die werdenden Eltern, dass ihr ungeborenes Baby an Trisomie 21 (Down-Syndrom) erkrankt sein könnte. Eine Schock-Diagnose, die Ute zunächst den Boden unter den Füßen wegzieht. Wie wird sie mit dieser Herausforderung umgehen?

"Unter Uns" thematisiert Trisomie 21 

Die beliebte Daily Soap "Unter Uns" beschäftigt sich heute Abend, 4. Januar, mit einem ernsten Thema: Ute Fink (gespielt von Isabell Hertel) erfährt in der 22. Schwangerschaftswoche, dass ihr Baby behindert zur Welt kommen könnte. Die niederschmetternde Diagnose: Trisomie 21 -  eine Chromosomenanomalie, in deren Folge es zu organischen Schäden sowie kognitiven Beeinträchtigungen bei dem Kind kommen kann. 

Zum ersten Mal überhaupt befasst sich eine Seifenoper mit dem Down Syndrom - aus gutem Grund, wie Guido Reinhardt, Produzent von UFA Serial Drama, gegenüber RTL erklärt:

Viele Paare und vor allem natürlich die schwangeren Frauen werden mit einer solchen Diagnose konfrontiert und müssen dann einen Weg für sich finden, damit umzugehen. Eine tägliche Serie bietet den Raum, die Herausforderungen und die unterschiedlichen Haltungen zu solch einer Diagnose zu erzählen, ohne dabei zu werten.

Eine Entscheidung, die Ute-Darstellerin Isabell Hertel nur begrüßt. "Ich finde es gut und mutig, ein solches Thema in einer täglichen Serie anzugehen", so die 43-jährige Soap-Darstellerin, die bereits seit 1995 Teil von "Unter Uns" ist. "

"[Ute] spürt das Leben in sich und entscheidet sich relativ schnell"

Gleichzeitig lüftet der Serien-Star auch schon das Geheimnis darum, wie ihr Serien-Alter-Ego mit der Diagnose Trisomie 21 umgehen wird. Denn bei medizinischer Indikation bei einer Behinderung wäre eine Abtreibung auch bis zur 24. Schwangerschaftswoche noch möglich. 

Ute ist natürlich erstmal geschockt und erschüttert über diese Diagnose ... Aber sie spürt das Leben in sich und entscheidet sich relativ schnell, das Kind so anzunehmen und zu lieben, wie es ist!

"Unter Uns" läuft heute Abend, 4. Januar, um 17:30 Uhr auf RTL.