Bitte was? WhatsApp wird abgeschafft!

Für ältere Handy-Modelle ist bald das WhatsApp-Ende erreicht...

Der Messenger-Dienst WhatsApp hat angekündigt künftig kürzer zu treten und nicht mehr für alle verfügbar zu sein. Wer bald dumm in die Röhre, ähh, ins Smartphone guckt, das verraten wir euch natürlich!

In nur zwei Wochen hört für manche Handy-Besitzer der WhatsApp-Spaß auf.

Keine Nachrichten mehr, keine Kontakte, einfach vorbei…

Denn es steht eine bittere Trennung in der Technik-Welt an. WhatsApp, der beliebte Messenger-Dienst, trennt sich von Nokia- und Blackberry-Betriebssystemen, das heißt, dass diese Handy-Modelle künftig nicht mehr technisch mit WhatsApp kompatibel sein werden.

Aus und vorbei: WhatsApp wird für einige Smartphones nicht mehr benutzbar sein!

Damit auch der Messenger immer auf dem neuesten technischen Stand ist, werden regelmäßig Updates durch die virtuelle Welt ins Handy gejagt. Diese Updates müssen für viele verschiedenen Handy-Modelle und Betriebssysteme auf den Smartphones entwickelt werden. Dieser ganze Prozess kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Betreffen wird die Änderung die Betriebsysteme Blackberry OS, Blackberry 10, Nokia S40 und Nokia Symbian S60. Umgesetzt wird das Vorhaben ab dem 1. Juli 2017!

Anderes Handy? Anderer Messenger oder einfach Ruhe?

Solltet ihr eins dieser Smartphone-Betriebssysteme nutzen, wird euer Messenger WhatsApp in circa zwei Wochen nicht mehr funktionieren. Auch irgendwie nett, diese Ruhe...

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir