Echt jetzt!? Helena Fürst gibt Verlobung mit Ennesto Monté bekannt

Die Ex-Dschungelcamperin will ihre On-Off-Flamme angeblich heiraten

Hach, so schön kann Liebe sein! Helena Fürst, 42, hat ihren Fans auf Facebook nun eine besondere Ankündigung gemacht: Die ehemalige "Anwältin der Armen" hat sich verlobt, und zwar mit ihrem (PR-)Freund Ennesto Monté. Eine - gelinde gesagt -  überraschende Wendung bei dem On-Off-Pärchen, dem in den letzten Wochen vor allem eines immer wieder unterstellt wurde: Fake!

Helena Fürst: "Wir haben den nächsten Schritt gewagt"

​Fürstliche Verarsche oder wahre Liebe? Diese Frage dürften sich die Fans von Helena Fürst nach ihrer neuesten Facebook-Nachricht stellen. Die Ex-Dschungelcamperin hat in einem Posting nämlich angekündigt, dass sie Schlagersänger Ennesto Monté heiraten wolle. 

Ennesto Monte und ich denken, das Jahr sollte mit den wichtigen Menschen starten. Wir haben den nächsten Schritt gewagt und feiern heute Verlobung❤️. Danke, Mama, für deine Überraschung. Ennesto ist leider noch für zwei Tage und 17 Stunden gesperrt. Wir wünschen euch viel Liebe aus Berlin ❤️,

ließ "Höllena" ihre Anhänger wissen und teilte auch gleich zwei Schnappschüsse, auf denen sie mit dem Bräutigam in spe und ihrer Mutter medienwirksam in die Kamera strahlt. 

Aber, Moment, wieso ist Ennesto Monté eigentlich gesperrt worden? Mag es vielleicht daran liegen, dass der minder erfolgreiche Schlagerbarde immer wieder mit anzüglichen Posts Aufmerksamkeit erregen wollte, was die Social-Media-Plattform bekanntermaßen zu unterbinden weiß?

Wir erinnern uns: Vor wenigen Wochen teilte Ennesto eine WhatsApp-Nachricht seiner vermeintlichen Angebeteten auf Facebook, in der sie ihm sehr bildhafte Avancen machte. "Erinnerst du dich noch an diese Ecke? Unser erster Kuss, ach Schätzchen wärst du doch hier. Ich hab gerade voll den Liebesflash. Ich möchte, dass du mich von hinten nimmst, jetzt...", so Helena Fürst zum Unmut aller. 

 

 

 

Fake-Beziehung bei "Höllena" und Ennesto Monté?

Nicht die einzige Frage, die das Verlobungs-Outing der Ex-Dschungelcamperin (2016) aufwirft. Denn seit Helena Fürst im letzten Jahr ihre Beziehung zu Monté bekanntgegeben hatte, rissen auch die Vorwürfe ihrer Fans nicht ab, sie sei mit dem Sänger nur zu PR-Zwecken zusammen. 

Erst so, dann so? Muss man nicht verstehen, oder Helena? Ist doch eindeutig PR.

 

Ist doch eh wieder nur ein PR-Gag, damit sie Aufmerksamkeit bekommt,

wetterten ihre Anhänger bereits nach dem Liebescomeback des Pärchens. Ob Helena Fürst wirklich ernst macht oder sich vielleicht doch bald das nächste Trennungsdrama anbahnt? Eines dürfte klar sein: Sie wird es uns wissen lassen!

Was denkst du über Helena Fürsts Verlobung?

%
0
%
0
%
0