Golden Globes 2017: Ryan Gosling rührt mit emotionaler Rede

Der Schauspieler dankte Ehefrau Eva Mendes und seinen Töchtern

Es war keine große Überraschung, dass Ryan Gosling, 36, am Sonntag, 8. Januar, bei den 74. Golden Globes in Los Angeles den Preis in der Kategorie „Best Performance by an Actor in a Motion Picture, Musical or Comedy“ für seine Rolle im Film „La La Land“ verliehen bekam. Schon vorab galt das Drama mit sieben Nominierungen als großer Favorit für die Preisverleihung. Mit seiner Dankesrede dürfte der Schauspieler aber vor allem seine Frau Eva Mendes, 42, überrascht haben, denn seine Worte richteten sich direkt an sie und die gemeinsamen Töchter Amada, 8 Monate, und Esmeralda, 2.

Rührende Worte von Ryan Gosling an Eva Mendes

Es war wohl einer der emotionalsten Momente des Abends, als Ryan Gosling seine Auszeichnung für den Film „La La Land“ bei den diesjährigen Golden Globes entgegennahm.

Der 36-Jährige richtete seine Worte direkt an Ehefrau Eva Mendes, auch wenn diese leider nicht bei der Preisverleihung anwesend sein konnte:

Ich würde gerne versuchen einer Person angemessen zu danken und sagen, während ich gesungen und getanzt und Klavier gespielt habe und eine der schönsten Erfahrungen bei einem Filmdreh machte, hat meine Frau unsere Tochter großgezogen, war schwanger mit unserer zweiten und versuchte ihrem Bruder dabei zu helfen, seinen Kampf gegen den Krebs zu bestreiten. Wenn sie das nicht alles auf sich genommen hätte, sodass ich diese Erfahrung machen konnte, würde hier heute Abend sicherlich jemand anders stehen. Also mein Schatz, danke. Und an meine Töchter, Amada und Esmeralda, ich liebe euch.

Gosling und Mendes lernten sich 2012 beim Dreh zum Film „The Place Beyond the Pines“ kennen. Bereits zwei Jahre später wurde Tochter Esmeralda, 2, geboren. Ihre zweiter Tochter Amada erblickte das Licht der Welt vor acht Monaten, im April 2016.

Ryan widmet Golden Globe dem verstorbenen Juan Carlos Mendes

Ryan Gosling beendete seine Rede mit einer weiteren großen Geste und widmete den Golden Globe dem verstorbenen Bruder seiner Frau:

Ich würde diesen Preis gerne ihrem Bruder widmen, Juan Carlos Mendes.

Juan Carlos war am 17. April letzten Jahres, nach einem knapp zweijährigen Kampf gegen Kehlkopf-Krebs im Alter von 53 Jahren verstorben.

Seht hier die emotionale Rede von Ryan Gosling bei den Golden Globes 2017 in voller Länge: