„GNTM“-Schock: Was hat Kandidatin Anh zu verbergen?

Das Nachwuchs-Model fürchtet sich vor Interview-Training mit Heidi Klum

Nur noch zehn Mädchen kämpfen in der aktuellen Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ um den Titel. Weil das große Finale immer näher rückt, bekommen die Mädchen in dieser Woche ein spezielles Training, das ihnen den richtigen Umgang mit den Medien näher bringen soll. Außerdem werden die Girls bei einem Übungs-Interview in die Mangel genommen. Besonders bei Kandidatin Anh, 25, sorgt diese Neuigkeit für ein mulmiges Gefühl im Magen - hat sie etwas zu verbergen?

Knallhartes Interview-Training bei „Germany’s Next Topmodel“

Auf die Siegerin von „Germany’s Next Topmodel“ wartet nicht nur ein lukrativer Model-Vertrag, die Titel-Trägerin sollte sich auch darüber im Klaren sein, dass sie fortan eine Person des öffentlichen Lebens ist. Schon jetzt bekommen Heidis Mädchen durch die Aufmerksamkeit in der Castingshow einen Vorgeschmack darauf, dass das Interesse an ihnen und ihrem Privatleben wächst.

Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass die Nachwuchsmodels den richtigen Umgang mit den Medien lernen. Dazu sind in der Episode am kommenden Donnerstag, 20. April, „Bunte“-Herausgeberin Patricia Riekel und Online-Chefredakteurin Julia Bauer nach Los Angeles geflogen, um den Girls ein Interview-Training zu geben.

Anh: „Ich mache mir ernsthaft Sorgen“

Durch eine ausgiebige Vorrecherche jeder einzelnen Kandidatin wollen die beiden Frauen die Mädchen aus der Reserve locken. Besonders eine von ihnen bekommt dabei Panik.

Ich mache mir ernsthaft Sorgen. Es gibt wirklich Dinge, über die ich nicht gerne spreche,

erklärt Anh bedrückt.

 

 

#ernsterblick 😏 Aber ich mache immer noch Luftsprünge vor Freude! 🙆🏼 #gntm #einerundeweiter ©ProSieben

Ein Beitrag geteilt von ANH 🐭 (@anh.topmodel.2017) am

 

Modelmama Heidi Klum, 43, sieht das Training als Chance für ihre Schützlinge: „Ein Interview für ein junges, noch unbekanntes Model ist natürlich eine gute Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen – hoffentlich im positiven Sinne“.

Ob Anh etwas vor ihrer Mentorin und ihren Mitstreiterinnen zu verbergen hat? Wie das Interview-Training für sie und die anderen Mädchen läuft, sehen wir am Donnerstag um 20:15 Uhr bei ProSieben.