Nazi-Hack: Twitter Accounts von Boris Becker und Klaas durch Erdogan-Anhänger gehackt!

Riesen-Schreck bei Boris Becker, Klaas Heufer-Umlauf & Co.

 Boris Becker, Klaas Heufer-Umlauf und der Fußball-Club BVB waren beim Check ihrer Twitter-Accounts schockiert: Am Mittwochmorgen wurden die Twitter-Accounts von einigen Promis gehackt und Nazi-Parolen verbreitet!

Heute Morgen fand ein weltweiter Twitter-Account-Hack statt, der Promis, Medien und Institutionen aller Art betraf. Es wurden in den gehackten Accounts eindeutig rechtradikale Posts verbreitet, die Deutschland unter anderem als „Nazi-Deutschland“ bezeichneten. Oft tauchte auch auf türkisch die Nachricht „Wir sehen uns am 16. April“ oder ein Video des türkischen Staatspräsidenten Erdogan auf.

Boris Becker hat sich über den Twitter-Post erschrocken!

Am 16. April soll in der Türkei ein Referendum stattfinden, dass Erdogan größere Machtbefugnisse zusichern soll und das weltweit äußerst umstritten ist.

Momentan steht laut Futurezone.at zur Vermutung, dass die Eintrittspforte für die Hacker eine App namens „Twittercounter“ sein soll.

Klaas Heufer-Umlauf nimmt die Twitter-Attacke mit Humor.

Ein ähnliches Problem gab es neulich schon bei Whatsapp. Meist ist der Ursprung so eines Problems bzw. Zutritts das Benutzen einer weiteren App, die sich mit der Ursprungsapp, in diesem Fall Twitter, verknüpft und die Schreib-und Leserechte der Ursprungsapp abfordert. Das Verbinden der App, mit deinem Benutzerkonto bei Twitter und Co., kann Sicherheitslücken beinhalten, denn oftmals sind die Sicherheitsstandards von Drittanbietern nicht so ausgereift, wie die von großen Apps wie WhatsApp, Twitter und Co.

Laut der Bild Zeitung habe sich bereits eine türkische Hackergruppe namens „Cyber Warrior“ zu den Nazi-Attacken bei Twitter bekannt.