„DSDS“-Kandidatin Maria stand bereits mit Helene Fischer auf der Bühne!

Jetzt will die Studentin endlich selbst als Solo-Künstlerin durchstarten

Auch in der zweiten Folge der neuen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ 2017 wollen wieder zahlreiche Talente die Jury um Dieter Bohlen, 62, von sich überzeugen. Eine Kandidatin sticht in der Sendung am 7. Januar besonders hervor: Maria Voskania, 28, aus Würzburg. Die junge Frau stand bereits mit Megastar Helene Fischer, 32, auf der Bühne. Ob sie mit einer Interpretation der Schlager-Ikone genügend Jury-Stimmen für sich gewinnen wird?

Maria Voskania will das neue Schlagersternchen werden

Eigentlich dürfte Maria Voskania, zumindest was das Thema Aufregung betrifft, keine Sorgen haben, wenn sie vor Dieter Bohlen, H.P. Baxxter, 52, Michelle, 44, und Shirin David, 21, tritt. Denn was Bühnenerfahrung anbelangt, kann die 28-Jährige bereits auf eine kleine Karriere zurückblicken.

Maria hat Schlagerstar Helene Fischer bereits auf ihrer Tour und bei einigen Galas und Fernsehauftritten als Background-Sängerin begleitet.

Ich habe Helene natürlich erzählt, dass ich zu ‚DSDS‘ gehe. Sie hat mir viel Glück gewünscht.

, so die Lehramts-Studentin.

Kommt Maria mit dem Song „Unser Tag“ in die nächste Runde?

Weil Maria nicht länger nur im Hintergrund stehen, sondern endlich eine eigene Karriere starten will, hat sie sich nun entschieden bei „DSDS“ mitzumachen. Und obwohl das Casting für die erfahrene Sängerin eigentlich ein Kinderspiel sein müsste, beweist Maria kurz vor ihrem Auftritt noch Nerven.

Ich habe mich immer gewundert, warum die Kandidaten hier stehen und so nervös sind. Und jetzt stehe ich selbst hier und zittere.

Ob Maria sich dennoch vor der Jury behaupten wird, sehen wir heute Abend, um 20:15 Uhr auf RTL.