Maisie Williams: Riesige Angst vor "Game of Thrones"-Ende!

Die "Arya Stark"-Darstellerin sieht GOT als ihr "Sicherheitsnetz"

Maisie Williams hat Angst, mit dem Ende von Mit Sophie Turner (l.) und Dean Charles (m.) ist Maisie Williams groß geworden. Sie stehen seit sechs Jahren gemeinsam für Der Cast von

Auch die beste Serie muss irgendwann zu Ende gehen. So auch der HBO-Erfolgshit "Game of Thrones". Doch dass das nicht nur für die Fans, sondern auch für die Darsteller schwer ist, erklärt jetzt Maisie Williams, 19, in einem Interview. Die Darstellerin von "Arya Stark" verrät, dass sie Angst vor dem Ende von "GOT" hat.

Maisie Williams: Mit "Arya Stark" groß geworden

Während ihres Besuchs der Screen Actors Guild Awards wurde Maisie Williams auf das Ende von "Game of Thrones" angesprochen. Gegenüber "ET Online" sagte sie:

Es war wie meine Sicherheitsdecke und es war so etwas wie ein Sicherheitsnetz. Wenn ich keine Rolle bekommen habe, konnte ich mich immer auf 'Game of Thrones' verlassen.

Auf diese Sicherheit zu verzichten werde für sie "wirklich komisch" sein. Trotzdem sei sie glücklich über die Möglichkeit, ihre Karriere neu zu gestalten und "mutige Entscheidungen" zu treffen, ohne an eine Sache gebunden zu sein.

"GOT"-Ende nach Staffel 8

Maisie Williams möchte den Kopf trotz Serien-Aus nicht in den Sand stecken. Für die letzten beiden Staffeln hat sie sich vorgenommen, sich genau so viel Mühe zu geben, wie bisher:

Ich versuche einfach, den letzten paar Szenen, die ich habe, gerecht zu werden. Ich versuche, 'Arya' so zu formen, wie ich es bis jetzt immer getan habe.

Sie hoffe, dass "die Leute damit glücklich sind".

"Game of Thrones"-Cast-Reunion

Seit sie 13 ist, spielt Maisie Williams "Arya Stark". "GOT" war ihr allererster Schauspieljob. Dementsprechend ist sie mit ihrer Rolle und ihren Schauspielkollegen aufgewachsen und es wird für sie noch schwieriger, sich von der Serie zu verabschieden, als für die erwachsenen Schauspieler. Die Britin freue sich deswegen immer über Award-Shows, da sie ihre Kollegen sonst selten sehe.

Wir haben kaum die Chance, zusammen als Gruppe am Set rumzuhängen, da wir alle in so verschiedenen Handlungssträngen sind.

Einige von ihnen trifft sie aber auch privat. Besonders mit Sophie Turner, 20, die in der Serie "Aryas" Schwester "Sansa Stark" spielt, verbindet Maisie eine tiefe Freundschaft. Auf Instagram postete sie kürzlich ein Bild der beiden, Arm in Arm, zu dem sie schreibt: "Es gab nie so hingebungsvolle Schwestern."

 

 

there were never such devoted sisters

Ein von Maisie Williams (@maisie_williams) gepostetes Foto am

 

Sieh dir hier ein Video zu der Freundschaft von Sophie Turner und Maisie Williams an: