Katharina Eisenblut: Schlüpfrige Details zur Geburt ihres Sohnes

Katharina Eisenblut: Erste Details zur Geburt ihres Sohnes

DSDS-Sternchen Katharina Eisenblut, 28, ist zum ersten Mal Mutter geworden – via Instagram bestätigte die Sängerin jetzt die Geburt ihres Babys. Nun verrät sie, in welcher Situation ihr die Fruchtblase geplatzt ist.

DSDS-Katharina Eisenblut: Das Baby ist da

Fans und Follower hatten bereits darauf gewartet, jetzt war es endlich so weit: Am 19.7.2022 machte Katharina die Geburt ihres Sohnes öffentlich. Offenbar hat der Nachwuchs gesund und munter das Licht der Welt erblickt. Auch den Babynamen machte Katharina bereits öffentlich: Emilio. Wann genau der zuckersüße Nachwuchs das Licht der erblickte, verriet die Sängerin zwar noch nicht, kündigte aber an: 

Die ganze Geschichte dahinter verrate ich euch bald, aber seid euch sicher: Es wird sehr lustig.

Und damit rückte das DSDS-Sternchen nun auch schon raus!

Katharina Eisenblut: Fruchtblase platzte bei IKEA

Gegenüber "Promiflash" verriet die 28-Jährige:

Meine Fruchtblase ist beim Einkaufen im Ikea geplatzt. Ich dachte zuerst, ich hätte mich aus Versehen angepinkelt, da der Kleine mit seinem Köpfchen gerne auf meiner Blase lag.

Doch dann realisierte Katharina: Es ist so weit! "Die Wehen folgten dann auch relativ schnell und ich wusste, es geht los", erzählt sie weiter. Die Situation sei ihr "unendlich peinlich" gewesen. Trotz ihres eindeutigen Schwangerschaftsbauchs zeigten die anderen Möbelhausbesucher wenig Verständnis für die Situation der 28-Jährigen:

Mir blieb in dem Laden die Luft weg und die Leute schauten mich angewidert an.

Dann verließ sie in Windeseile den Laden!

Verwendete Quellen: Instagram, Promiflash  

Lade weitere Inhalte ...