Christina Applegates Mann Martyn LeNoble festgenommen

Er ging auf einen Paparazzo los, um seine Familie zu beschützen

Erst Ärger mit den Paparazzi, dann Ärger mit der Polizei: Martyn LeNoble, 44, Ehemann von Christina Apllegate, 41, wurde am Sonntag, 13. Oktober, festgenommen, weil er sich eine körperliche Auseinandersetzung mit einem Paparazzo leistete. 

Die Polizei untersuchte den Bassisten der US-Rockband Porno for Pyros, nachdem dieser gegenüber einem Fotografen handgreiflich geworden ist. Wie LeNoble später selbst in einem Statement erklärte, habe er lediglich versucht, seine Familie zu beschützen. 

Der Paparazzo habe versucht, ein Foto von seiner Frau und seiner zweijährigen Tochter Sadie Grace bei einer privaten Geburtstagsfeier zu machen. Der Fotograf habe damit eine Grenze überschritten und der Familienvater habe sich provoziert gefühlt. 

Wie das Online-Portal "GossipCop" wissen will, soll er nun gerichtlich gegen den Fotografen vorgehen wollen. Erst im August machte seine Gattin Christina Applegate ihrem Ärger über die Paparazzi auf ihrer Facebook-Seite Luft. Damals schrieb sie:

"Ich will, dass meine Tochter ein normales Leben führt. Ich will, dass sie sich so frei fühlen kann, die Person zu sein, die sie sein will. Paparazzi, hört deshalb endlich auf, Bilder von ihr zu machen! Genug!" Außerdem sprach sie sich damals gegen strengere Gesetze aus: "Wir brauchen Gesetze dagegen. Bilder von Kindern zu machen ist krank!"