Auftritt der Red Hot Chili Peppers abgesagt! Frontsänger Anthony Kiedis im Krankenhaus

Der 53-Jährige wurde mit dem Krankenwagen in die Klinik gebracht

Große Sorge um Anthony Kiedis: der Frontmann der Band Red Hot Chili Peppers musste am Samstagabend, 14. Mai, mit dem Krankenwagen in eine nahegelegene Klinik befördert werden. Kurz vor dem geplanten Auftritt beim "KROQ Weenie Roast"-Festival in Los Angeles klagte der 53-Jährige über gesundheitliche Beschwerden...

Red Hot Chili Peppers sagten Festival-Auftritt ab!

Fans der berühmten Rockband sind enttäuscht und in Sorge zugleich! Gespannt warteten die Anhänger von Anthony Kiedis, John Frusciante, Michael "Flea" Balzary und Hillel Slovak auf den großen Auftritt. Doch zu früh gefreut: Kurz zuvor betrat Bassist Flea die Bühne und verkündete, dass die Konzert-Einlage nicht stattfinden würde.

Anthony Kiedis wegen Magenproblemen im Krankenhaus 

Frontmann Anthony Kiedis konnte aufgrund von Magenproblemen an diesem Abend nicht performanen. Schlimmer sogar: der gesundheitliche Zustand des "Californiacation"-Stars spitzte sich so sehr zu, dass er ins Krankenhaus musste. Wie es dem 53-Jährigen mittlerweile ergeht, ist jedoch nicht bekannt. Für die Festival-Besucher gab es stattdessen Musik von Panic! At the Disco, Blink-182, den Lumineers und weiteren Künstlern.